Aufrufe
vor 4 Monaten

f+h fördern und heben 1-2/2018

  • Text
  • Heben
  • Foerdern
  • Fuh
f+h fördern und heben 1-2/2018

VIASTORE STÄRKT

VIASTORE STÄRKT SAP-KOMPETENZ DURCH STRATEGISCHE PARTNERSCHAFT Der Intralogistik-Experte Viastore Systems befindet sich weiter auf Erfolgskurs. Die internationale Unternehmensgruppe mit Sitz in Stuttgart steigerte 2017 ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahr um rund zehn Prozent auf 130 Millionen Euro. Das gab CEO Philipp Hahn-Woernle bei der jährlichen Presseveranstaltung in Stuttgart bekannt. Darüber hinaus habe man auch eine neue, enge strategische Partnerschaft mit dem SAP-Logistik- Experten Prismat geknüpft, mit dem Ziel, gemeinsam zum SAP-Premium- Generalunternehmer in der Intralogistik aufzusteigen. Mit 2017 sind wir zufrieden, auf das neue Jahr schauen wir sehr optimistisch“, fasste Philipp Hahn-Woernle, CEO von Viastore Systems, im Rahmen der traditionellen Jahresabschluss-Pressekonferenz die wirtschaftliche Situation des Unternehmens zusammen. Im Auftragseingang habe man sich auf einem hohen Niveau etabliert, und möchte 2018 weiter zulegen. Einen großen Anteil an diesem Wachstum hat, nach Aussage der Unternehmensführung, neben dem international prosperierenden Geschäft mit Systemanlagen auch das Software-Business. „Die richtige Software bildet das Herzstück aller Prozesse und Automatisierungsanlagen in Logistik und Produktion. Sie ist die Basis für Transparenz, Flexibilität, Qualität und intuitives Arbeiten“, so Hahn-Woernle. Dies hätten viele Firmen längst erkannt und in den Bau digitaler Fabriken im Herzen Europas investiert. „Das Marktwachstum vernetzter Logistiklösungen ist konstant hoch. Diese Entwicklung drückt sich auch in der Ausrichtung von Viastore aus.“ Das Familienunternehmen entwickelte sich über fünf Generationen vom Maschinen- und Anlagenbau zum Systemintegrator und Softwarehaus. Heute ist Viastore ein führender Anbieter von Systemen und Software für Warehouse Management sowie vernetzte und automatisierte Materialflüsse in Logistik und industrieller Fertigung. 14 f+h 2018/01-02 www.foerdern-und-heben.de

MENSCHEN UND MÄRKTE DEN SOFTWAREMARKT FEST IM BLICK Mit dem Warehouse-Management-System Viadat hat Viastore eine Software im Portfolio, die alle Aufgaben umsetzt, die Entwicklungen wie Industrie 4.0 an die Intralogistik stellen. Das Unternehmen arbeitet hier eng mit strategischen Partnern zusammen und fokussiert sich mit seinen Software-Lösungen nicht nur auf Lager management, sondern auf den kompletten Materialfluss in Logistik und Fertigung industriell produzierender Unternehmen. Aus diesem Grund stellt das Unternehmen − in seinem Selbstverständnis als Industrie-4.0-Experte − im April auch nicht direkt auf der Weltleitmesse für Intralogistik Cemat in Hannover aus, sondern präsentiert seine Leistungen auf der Digital Factory. Die internationale Leitmesse für integrierte Prozesse und IT-Lösungen findet wie die Cemat ebenfalls parallel zur Hannover Messe Industrie statt. „Wir sind uns sicher, mit diesem Schritt unsere Marktwahrnehmung als Softwarehaus zu erhöhen und unsere angestrebte Zielgruppe noch besser zu erreichen“, legte Hahn-Woernle dar. KOMPETENZEN BÜNDELN − SYNERGIEN NUTZEN MANFRED WEBER, REDAKTEUR F+H Mit der neuen Firmenpartnerschaft und der personellen Verstärkung auf Führungsebene hat sich Viastore ››strategisch gut aufgestellt Ein Meilenstein in der strategischen Zusammenarbeit mit Partnern im Bereich Software für die Intralogistik hat Viastore nun mit dem SAP-Logistik-Experten Prismat aus Dortmund gesetzt. „Digitalisierung ist die Grundlage von Logistik und Produktion“, so der Viastore- CEO zu den Hintergründen. Es hätten sich dahingehend international zwei Software-Technologien etabliert: Zum einen SAP-Lösungen wie Extended-Warehouse-Management (EWM) mit Anbindung zu SAP ERP, S/4 Hana, SAP Fiori und dem Portfolio um SAP Leonardo, zum anderen Expertensoftware wie Viadat, die komplette Prozesslösungen im Bereich Industrie 4.0 abbilden. In diesem Umfeld sind Viastore Software mit dem Kernprodukt Viadat und Prismat mit der Expertise in SAP-Logistik-Lösungen stark gewachsen. Die Viastore Gruppe beschäftigt mehr als 520 Mitarbeiter. Die mehr als 130 Mitarbeiter der Prismat GmbH konzipieren und im- „Wir packen alle mit an. Damit Sie die Maschine bekommen, die Sie brauchen.“ mehr Info auf gruse.de

AUSGABE