Aufrufe
vor 3 Wochen

f+h fördern und heben 1-2/2020

  • Text
  • Logistik
  • Betreiber
  • Produktion
  • Hinaus
  • Mitarbeiter
  • Mithilfe
  • Einsatz
  • Unternehmen
  • Produkte
  • Systeme
f+h fördern und heben 1-2/2020

PERSPEKTIVEN hin zum

PERSPEKTIVEN hin zum Transport über kurze Distanzen im Umfeld von Industrieund Logistikflächen reichen. Die Systeme sind bei verschiedenen Anwendern im Einsatz – z. B. um Waren in Echtzeit zu lokalisieren, visuelle Eindrücke in Form von Bildern zu übermitteln, Scanvorgänge zu automatisieren, Volumen- und Maßinformationen zu generieren oder Ladevorgängen im Bereich von In- und Outboundprozessen zu dokumentieren. Die Motionminers GmbH hat mit der Motion-Mining-Technologie ein Verfahren zur automatischen Analyse von manuellen Arbeitsprozessen entwickelt. Projektmanager Hauke Pahl erklärte, wie mithilfe von Sensoren und Machine-Learning-Algorithmen Daten zu Ergonomie, Produktivität und Effizienz ermittelt werden, um so Verbesserungspotenziale aufzudecken. Die nicht personengebundenen Mess-Sets, die Messung über mehrere Tage und eine vollständige Anonymisierung der Mitarbeiterdaten schaffen die Voraussetzungen für zuverlässige und anonyme Messreihen über einen repräsentativen Zeitraum. Am Beispiel einer flurförderzeuggestützten Kommissionierung zeigte Pahl wie sich bei der Auswertung der Prozesskennzahlen Verschwendungen durch Wartezeiten oder unnötige Wege aufdecken ließen. ZIELGERECHTE VORBEREITUNG IST DAS A UND O Technik zum Anfassen gab es in der begleitenden Fachausstellung Im abschließenden Impulsvortrag zog Extremschwimmer André Wiersig die Zuhörer in seinen Bann. Der Vater von drei Kindern und Marketing- und Vertriebsleiter eines IT-Beratungsunternehmens hat als erster Deutsche und als 16. Mensch weltweit die Oceans Seven absolviert – die sieben der am schwierigsten zu durchschwimmenden Meeresengen auf der Welt. Pfingstsonntag 2019 hat er es mit der Durchquerung der Straße von Gibraltar vollbracht und berichtete, wie es sich nachts anfühlt, in der völligen Dunkelheit teilweise in zwölf Grad kaltem Wasser nur mit Badehose, Badekappe und Schwimmbrille bekleidet. Dabei erlebte Wiersig starke Strömungen, extremen Wind, hohe Wellen, hatte Begegnungen mit giftigen Quallen, mit Haien und anderen Fischen sowie mit Seelöwen. Die Herausforderungen waren harte Prüfungen, aber er wollte damit zeigen, was mit einer zielgerechten Vorbereitung alles möglich ist. Sein Rat an das Publikum: „Dinge angehen, Grenzen überwinden mit Selbstvertrauen und Selbstsicherheit. Und: Man(n) ist nur so gut, wie die Leute, die hinter einem stehen.“ Die 21. Auflage des Fachkongresses ist auch bereits terminiert: Am 24. November 2020 trifft sich die Branche wieder in Paderborn. Fotos: Sandra Philipp www.team-logistikforum.de IMPRESSUM erscheint 2020 im 70. Jahrgang, ISSN 0341-2636 Herausgeber Dipl.-Ing. Reiner Wesselowski (We) Tel.: 06131/992-322, E-Mail: r.wesselowski@vfmz.de Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer (WB), Tel.: 06131/992-321, Fax: 06131/992-340, E-Mail: w.bauer@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteure: Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger (MK), Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Dipl.-Ing. Manfred Weber (MW), Tel.: 06131/992-202, E-Mail: m.weber@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, E-Mail: m.lerch@vfmz.de, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: p.weidt@vfmz.de Doris Buchenau, Angelina Haas, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Daniel, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 67: gültig ab 1. Oktober 2019 Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 140,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 150,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@vfmz.de, www.vereinigte-fachverlage.de Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Gesellschafter: P.P. Cahensly GmbH & Co. KG, Karl-Härle-Straße 2, 56075 Koblenz Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer, Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Granzin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.granzin@vfmz.de Druck und Verarbeitung Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH Kurhessenstraße 4 - 6, 64546 Mörfelden-Walldorf Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 8 f+h 2020/01-02 www.foerdern-und-heben.de

MARKTPLATZ LOGISTICS & DISTRIBUTION 2020: BREIT GEFÄCHERTES INFORMATIONSANGEBOT Der „Mix“ der Aussteller der Logistics & Distribution 2020, die am 12. und 13. Februar in Dortmund stattfindet, lässt schon jetzt erwarten, dass das Angebot an Produkten und Dienstleistungen rund um die Intralogistik breit gefächert sein wird. Denn Unternehmen wie Clark, Linde Material Handling, Meta-Regalbau und Still sind ebenso präsent wie Mittelständler aus der Region Dortmund. Ferner sind Anbieter von Warenwirtschafts- und Lagerverwaltungssystemen vertreten, z. B. Abas sowie Remira und w3logistics. Darüber hinaus verspricht das Rahmenprogramm praxisgerechte Informationen. So z. B. das Forum „Forschung für die Praxis – Smarte Innovationen sparen Kosten und Ressourcen“ am ersten Messetag. Vier Referenten stellen Technologien wie Augmented Reality und digitale Ersatzteile vor. Auf Interesse dürften auch die „Guided Tours“ stoßen. 2-mal am Tag werden Gruppen von max. 20 Personen zu ausgewählten Messeständen geführt. Auf der nachfolgend genannten Homepage kann sich der interessierte Leser schon jetzt informieren, welche Aussteller ihn in Dortmund erwarten. Ferner steht dort das detaillierte Rahmenprogramm bereit – und ein kostenfreies Messeticket kann dort gesichert werden. Denn bei einer Vorab-Registrierung via Homepage erhalten Besucher, die den Code 190123 eingeben, ein Gratis-Ticket. www.intralogistik-dortmund.de KABELGEBUNDENE ZUSTIMM-/BEDIENEINHEIT MIT ERWEITERBAREN FUNKTIONEN Bei Maschinen und Anlagen gibt es Situationen und Betriebsarten, in denen Arbeiten, z. B. bei Wartung und Inbetriebnahme, im Gefahrenbereich unvermeidbar sind. Für Sicherheit in diesen Situationen sorgt die Zustimm-/Bedieneinheit vom Typ RE 6909 der Safemaster-Serie des Unternehmens Dold. Der Bediener hat im Einrichtbetrieb die Möglichkeit, bestimmte Sicherheitseinrichtungen z. B. Schutztüren durch Anwählen der Betriebsart zu überbrücken. Wichtig hierbei ist die Drei-Stufen-Funktion. In der Mittelstellung gibt die Zustimmeinrichtung definierte, gefahrbringende Bewegungen unter zusätzlichen Vorkehrungen frei. Lässt der Bediener die Einrichtung los oder drückt diese durch, schaltet das System sicherheitsgerichtet ab. Das ergonomische Design der Einheit, die die IP65-Anforderungen erfüllt, stellt ein ermüdungsfreies Arbeiten sicher. Der modulare Aufbau schafft die Voraussetzungen für die Umsetzung zusätzlicher Funktionen (z. B. Stopp-Befehlseinrichtung oder Schlüsselschalter) und weiterer Tasten. www.dold.com DA KANN NICHTS MEHR VERRUTSCHEN Die Antirutschaufkleber vom Typ Logis AS Strong der Logis Group weisen geprüfte Gleitreibbeiwerte von 0,7 bzw. 0,9 μ auf. Während die Öko-Line- Pads auf biologisch abbaubarer Wellpappe basieren, werden die Performance-Line- und Industry-Aufkleber aus elastischem Kunststoff gefertigt. Die Herstellung der Produkte findet in Deutschland statt. Das patentierte Verfahren ermöglicht Gleitreibwerte und Belastbarkeiten, die sonst nur durch eine manuelle Oberflächenbehandlung erreichbar sind. www.logisgroup.de Wir schaffen logistische Verbindungen. Individuelle Planung und Konstruktion direkt vom Hersteller – Made in Germany www.butt.de TECHNISCH-WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT Dr.-Ing. Chr. Beumer, Beckum; Prof.-Dr.-Ing. K. Furmans, Karlsruhe; Prof. Dr.-Ing. W. A. Günthner, München; Prof. Dr. M. ten Hompel, Dortmund; Prof. Dr.-Ing. R. Jansen, Dortmund; Prof. Dr.-Ing. G. Pawellek, Hamburg-Harburg; Prof. Dr.-Ing. habil. L. Schulze, Hannover; Prof. Dr.-Ing. K.-H. Wehking, Stuttgart Typ BK - Mittelachsrampe Verladeplattform BUTT GmbH Tel.: +49(0)4435 9618-0 Zum Kuhberg 6–12 Fax: +49(0)4435 9618-15 D-26197 Großenkneten butt@butt.de, www.butt.de · www.foerdern-und-heben.de f+h 2020/01-02 9 BUTT.indd 1 21.07.2014 10:34:17

AUSGABE