Aufrufe
vor 2 Jahren

f+h fördern und heben 1/2016

f+h fördern und heben 1/2016

KURZ NOTIERT

KURZ NOTIERT Jungheinrich und Heli gründen Joint Venture Die Jungheinrich AG und Anhui Heli Co. Ltd. (Heli) gründen ein Joint Venture für die Vermietung von Flurförderzeugen im chinesischen Markt. Jungheinrich und Heli werden einen Anteil von jeweils 50 Prozent an dem Unternehmen halten. Das Stammkapital beträgt 200 Millionen RMB. Hauptsitz des Unternehmens ist Schanghai. Der Start des operativen Geschäfts ist für Mitte 2016 geplant. www.jungheinrich.de PSI-Standardprodukt als Basis des Konzepts „Network Discovery“ Mit der GLC Global Logistics Competence Ltd., München, hat sich ein weltweit tätiger Logistikentwickler für die Implementierung der Software PSIglobal entschieden. Das Standardsystem der PSI Logistics GmbH aus Berlin zur Planung, Gestaltung und Optimierung logistischer Netze unterstützt das Beratungshaus bei der Entwicklung von Lösungskonzepten für die Supply Chain seiner Kunden. Auf der IT-Basis von PSIglobal bildet GLC die vorhandenen Netzwerkstrukturen lokaler Distributionsnetzwerke und globaler Lieferketten ab, führt Schwachstellenanalysen durch und entwickelt Organisationsstrukturen für optimale Servicelevels. www.psilogistics.com Still übernimmt LR Intralogistik Mit dem Erwerb der LR Intralogistik GmbH, baut die Still GmbH aus Hamburg ihre Marktposition im Bereich Lean Logistik weiter aus. Zum Portfolio von LR Intralogistik gehört u. a. die Entwicklung von Routenzugsystemen. Bereits seit der Firmengründung Ende 2009 arbeitet LR Intralogistik als exklusiver Partner im Bereich der Routenzüge mit Still zusammen. „Gemeinsam verfügen wir über ein bedeutendes Innovationspotenzial, um künftige Anforderungen bedienen zu können“, so Thomas A. Fischer, Geschäftsführer Vertrieb, Marketing und Service der Still GmbH. www.still.de Rofa beteiligt sich an MLR Die Rofa Industrial Automation AG mit Sitz in Kolbermoor hat zum 11. November 2015 die Gesellschafteranteile an der MLR Soft GmbH und deren Töchter MLR System GmbH und MLR Australia Pty Ltd. übernommen. Mit Beteiligung an dem FTS-Hersteller stärkt sich die Rofa-Gruppe gezielt im Bereich der automatisierten Bodenfördertechnik und schafft weitere Möglichkeiten zur Entwicklung betreiberspezifischer Lösungen in verschiedenen Marktsegmenten. Alle Aktivitäten der MLR-Unternehmen werden zukünftig in der MLR System GmbH zusammengefasst. Die Führungsmannschaft bleibt dem Unternehmen in den nächsten Jahren erhalten. Bereits in der Rofa-Gruppe bestehende Kompetenzen und Produkte aus dem Bereich FTS werden bei MLR gebündelt. www.rofa-group.com IMPRESSUM Materialfluss, Warenwirtschaft und Logistik-Management erscheint 2016 im 66. Jahrgang, ISSN 0341-2636 Herausgeber Dipl.-Ing. Reiner Wesselowski (We) Tel. 06131/992-322, E-Mail: r.wesselowski@vfmz.de Redaktion Chefredakteur: Holger Seybold, Tel.: 06131/992-254, Fax: 06131/992-340, E-Mail: h.seybold@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteure: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer (WB), Tel. 06131/992-321, E-Mail: w.bauer@vfmz.de Dipl.-Ing. Manfred Weber (MW), Tel. 06131/992-202, E-Mail: m.weber@vfmz.de Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger (MK), Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Redaktionsassistenz: Monika Schäfer, Tel.: 06131/992-361, E-Mail: m.schaefer@vfmz.de, Eva Helmstetter, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Schirmer, Doris Buchenau, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Andreas Zepig Tel. 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel. 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 63: gültig ab 1. Oktober 2015 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 140,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 150,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Gesellschafter: P.P. Cahensly GmbH & Co. KG, Karl-Härle-Straße 2, 56075 Koblenz Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil), Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 10 f+h 1-2/2016

Vahle implementiert neues Logistik-Konzept Innerhalb von 48 Stunden nach der Bestellung kann das Unternehmen Vahle, Hersteller von Systemen für mobile Energie- und Datenübertragung mit Hauptsitz in Kamen, nun die Sicherheitsschleifleitung KBH liefern. „Vahle 48 DC“ heißt das neue Logistikkonzept, dessen Umsetzung zum Jahresanfang begonnen hat. Wie in einem Warenhaus werden zukünftig oft verkaufte Einzelprodukte ständig ab Lager zur Verfügung stehen. Bei Auftragseingang lassen sich diese schnell zusammenstellen und in den Versand geben. Das Konzept wird nach und nach auf weitere Produkte ausgeweitet. www.vahle.de Die Highlights der Lagerwelt HALLE 3 STAND 3C21 Königliche Präsenz adelt Inbetriebnahme Das Unternehmen SSI Schäfer hat ein vollautomatisches Distributionszentrum für Tiefkühlprodukte an den Backwarenhersteller La Lorraine Bakery Group übergeben. Vollautomatische Prozesse stellen eine optimale Lieferbereitschaft für gut 100 Vertriebspartner und Handelsketten mit mehr als 4 000 Supermärkten im polnischen Markt sicher. Seine Majestät König Philippe, König der Belgier, war höchst persönlich an den Produktionsstandort Nowy Dwor Mazowiecki, im Herzen Polens, gekommen, um der offiziellen Eröffnung beizuwohnen. „Mit der Anlage von SSI Schäfer verfügt La Lorraine Polen nun über eines der größten und modernsten Distributionszentren der Gruppe“, betonte Guido Vanherpe, Chief Executive Officer (CEO) der La Lorraine Bakery Group, im Rahmen der Feierlichkeiten. www.ssi-schaefer.com DHL-Studie: Supply-Chain-Management und Logistik entscheidend für Erfolg im Omni-Channel-Handel DHL, einer der weltweit führenden Logistikanbieter, hat gemeinsam mit dem Datenanalyse-Anbieter IDC Manufacturing Insights eine umfassende Untersuchung zur Rolle der Logistik bei Omni-Channel-Lösungen veröffentlicht. Der „DHL Omni-Channel Logistics Trend Report“ zeigt, dass der Logistikindustrie bei der Transformation hin zu einem solchen Geschäftsmodell eine große Bedeutung zukommt. Viele Unternehmen erkennen zunehmend, dass traditionelle, auf einzelne Absatzkanäle ausgerichtete Ansätze, den Einkaufsgewohnheiten und Erwartungen moderner Konsumenten nicht mehr gerecht werden. Heutige Verbraucher wollen nicht nur jederzeit und überall einkaufen können, sondern ihre Waren auch zu jeder beliebigen Zeit an jeden beliebigen Ort geliefert bekommen. Das fördert den Trend zum Omni-Channel-Handel, der die Warenbewegungen über alle Absatzkanäle – den stationären Einzelhandel, den Onlinehandel und den Mobile Commerce – orchestriert und ein nahtloses Kauferlebnis für den Konsumenten ermöglicht. „Wir gehen davon aus, dass der Trend in den meisten Märkten weltweit in diese Richtung gehen wird“, so Matthias Heutger, Senior Vice President Strategy, Marketing & Innovation bei DHL Customer Solutions and Innovation. LogiMAT, Messe Stuttgart 08.03. bis 10.03.2016 Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 3, Stand 3C21 Mehr Highlights unter: www.bito.de www.dpdhl.de/presse www.fh-intralogistics.com

AUSGABE