Aufrufe
vor 1 Jahr

f+h fördern und heben 10/2017

  • Text
  • Heben
  • Foerdern
  • Fuh
f+h fördern und heben 10/2017

VIDEOS, DIE SIE SEHEN

VIDEOS, DIE SIE SEHEN MÜSSEN PICAVI „Pick by Vision“ in der Lebensmittellogistik Der Einsatz von Picavi, der Kommissionierung mit Datenbrillen, leistet mit visueller Prozessführung, Fehlerreduktion und erhöhter Pickgeschwindigkeit einen entscheidenden Beitrag zur schnellen, sicheren Lieferkette beim belgischen Kontraktlogistiker Weerts Supply Chain. KÖRBER Depalettierer arbeitet mit Vakuum- und Klemmdruck Der Layer Picker von Riantics A/S, ein Unternehmen von Körber Logistics, ist ein Produkt im Segment der Lagen-, Palettier- und Depalettiertechnik und ist in Europa ebenso im Einsatz wie in Australien, Kanada oder den USA. Vor allem der Lebensmittelgroßhandel, aber auch Mittelständler und Produzenten schnelllebiger Konsumgüter profitieren von der patentierten Robotertechnik. Der Layer Picker eignet sich auch für den Umschlag empfindlicher Waren. Mühelos lassen sich die Greifprozesse dabei exakt auf ein bestimmtes Produkt oder eine Produktgruppe abstimmen. VIASTORE DEMAG Umschwenken auf mehr Produktivität und Ergonomie Gerade der manuelle Transport, das Zusammenführen oder das Umsetzen von vergleichsweise kleinen Lasten sind nicht nur zeitintensiv, sondern für den Mitarbeiter auch ergonomisch belastend. Demag-Schwenkkrane leisten einen wichtigen Beitrag, Arbeitsplätze ergonomisch zu gestalten. Mit ihnen werden Werkstücke einfach und schnell gehoben, sachte transportiert und exakt abgesetzt. In der Kombination mit Demag-Hebezeugen erhält der Anwender für jede Anforderung die passende Lösung. Ungewöhnliche Perspektiven Bewegen Sie sich mit diesem 360°-Film des Intralogistikunternehmens Viastore durch ein modernes Logistikzentrum und erleben Sie Systeme, Shuttles, Fördertechnik, Regalbediengeräte hautnah. Intralogistik zum Anfassen – wie ein Besuch vor Ort. Alle 5 Videos mit 1 Klick! Sie haben die Wahl: Auf der Seite www.foerdern-und-heben.de/2017_10 oder über den QR-Code rechts sehen Sie alle 5 Videos mit nur einem Klick. Die übrigen QR-Codes führen direkt zum gewählten Video. Viel Spaß dabei! 86 f+h 2017/10 www.foerdern-und-heben.de TMHD Schweres wird leicht Sie haben schweres vor? Toyota hat den passenden Stapler. Die Tonero-Gabelstapler bringen jede Last von A nach B. Dank einzigartigem System für Aktive Stabilität (SAS) und der lastabhängigen Servolenkung wird Lasthandling zur Leichtigkeit.

TESTEN SIE DEN NEUEN HYSTER COOL TRUCK An Flurförderzeuge stellen Recycling-Betriebe große Herausforderungen. Mit dem „Cool Truck“ hat das Unternehmen Hyster einen robusten und speziell auf dieses raue Arbeitsumfeld abgestimmten Frontstapler entwickelt. Wenn Sie sich in Ihrem eigenen Betrieb von der Leistung des Flurförderzeugs überzeugen wollen, dann sind Sie genau der Richtige, um an unserer Lesertest-Aktion teilzunehmen. Zu den Hauptproblemen beim Einsatz von verbrennungsmotorischen Staplern in Recyclinganwendungen zählen durch Staub, Schmutz und Fremdpartikel in der Umgebung zugesetzte Kühler und überhitzende Motoren. In Lagerhäusern für Altpapier herrscht vielfach Enge und die Luftzirkulation ist schlecht. Auch Stahl- oder Plastikbänder die zur Verpackung verwendet und nicht sorgfältig entsorgt wurden, können Probleme verursachen. Wenn diese während der Fahrt ins Getriebe gelangen oder sich um die Achsen des Gabelstaplers wickeln, können freiliegende Komponenten des Flurförderzeugs beschädigt werden. Das kostet den Betreiber durch Stillstandszeiten und Wartungsaufwand bares Geld. Um diese Herausforderungen zu meistern, hat Hyster den „Cool Truck“ entwickelt. Zahlreiche Zusatzausstattungen des Frontstaplers, beim Testgerät handelt es sich um einen 3,5-Tonnen-Stapler vom Typ H3.5FT, sorgen für Effizienz und helfen dabei die Kosten zu senken. Für den „Cool Truck“ sind u. a. ein vollständig gekapseltes Chassis und belüftete Motorhauben sowie Seiten- und Kühlerabdeckungen, durch die das Einsaugen von Schmutz und Partikeln in den Motor verhindert wird, verfügbar. Der Clou aber ist der Kühler. DEM KÜHLER INTELLIGENZ VERLIEHEN WAS FÜR EIN COOL[ER] TRUCK! Der Lüfter des Kombikühlers wechselt alle 20 Minuten für eine Dauer von 20 Sekunden die Richtung und bläst damit den Staub, der sich durch das Ansaugen der Luft angesammelt hat, wieder aus. Dadurch verlängert sich die Betriebsdauer des Staplers, der Reinigungsaufwand am Kühler verringert sich auf ein Minimum und der Stapler behält auch bei hohen Umgebungstemperaturen einen kühlen Kopf. Das elektronische Duramatch-Getriebe verhindert ein Durchdrehen der Räder und verringert auch die Abnutzung der Reifen und der Bremsen. Zudem dämpft die kontrollierte Fahrtrichtungsumkehr Stöße ab und verlängert dadurch ebenfalls die Lebensdauer der Reifen. Die im Ölbad laufenden Lamellenbremsen halten Bremsen auf Kurz- und Langstrecken gleichermaßen kühl und verhindern gleichzeitig das Eindringen von Papierabfällen in das Bremssystem. Haben wir Sie von dem Testkandidaten überzeugt? Dann melden Sie sich per E-Mail bei uns, wir stellen gerne den Kontakt zu Hyster für Sie her – und schon in Kürze können Sie den Ausspruch „Was für ein cool[er] Truck!“ selbst beurteilen. WB Foto: Hyster, Fotolia Bearbeitung: VFV Layout, Sonja Schirmer KOSTENLOSER TEST Wenn Sie sich vom Leistungsspektrum des neuen Hyster Cool Truck in der Praxis selbst überzeugen wollen, dann bietet sich jetzt die einmalige Chance. Melden Sie sich per Telefon unter 06131/992-321 oder schreiben Sie per E-Mail an w.bauer@vfmz.de Wir helfen Ihnen gerne weiter und kümmern uns um alles Weitere. www.foerdern-und-heben.de f+h 2017/10 87

AUSGABE