Aufrufe
vor 1 Jahr

f+h fördern und heben 11/2015

f+h fördern und heben 11/2015

ProduktInnovationen

ProduktInnovationen Sensorlösungen für anspruchsvolle Industrieanwendungen Verbesserte Diagnosefunktionen erhöhen Anlagenzuverlässigkeit Die Nachfrage nach Lösungen für Positionserfassungen in gefährlichen Arbeitsumgebungen steigt kontinuierlich. Aus diesem Grund hat das Unternehmen MTS Sensors (Halle 7A, Stand 410) für Anwendungen in diesen Bereichen Positionssensoren entwickelt, die die funktionale Sicherheit unterstützen. Sie erfüllen die Anforderungen gemäß Sicherheits-Integritätslevel (SIL) 2 und besitzen eine Atex- sowie eine IECEx-Zertifizierung mit den Zündschutzarten „druckfeste Kapselung“ und „erhöhte Sicherheit“ für den Einsatz in Zone 0/1 und Zone 21. Die Sensoren von MTS Sensors zeichnen sich auch in rauen Umgebungen durch Langlebigkeit aus. www.mtssensors.com Mit der neuen Generation der multifunktionalen elektronischen Motorstarter EMS mit Smartwire-DT- Anbindung (EMS…SWD) unterstützt das Unternehmen Eaton (Halle 9, Stand 371) die Industrie dabei, ihre Maschinenverfügbarkeit zu erhöhen und Stillstandzeiten zu minimieren. Dies gelingt vor allem durch die erweiterte Kommunikationsfähigkeit des Schaltgeräts. In Kombination mit Smartwire-DT erfasst und kommuniziert der Motorstarter nun mehr relevante Motordaten als bisher. www.eaton.de Zykloidgetriebe in hygienischem Design Aufgrund ihres Designs sind die Zykloidgetriebe von Nabtesco (Halle 3, Stand 528) u. a. in der Lebensmittelindustrie einsetzbar. Die Exzentergetriebe arbeiten präzise bei kompakter Bauart und eignen sich damit z. B. für „Pick & Place“-Aufgaben. Die Reduziergetriebe der RH-N-Serie eignen sich für hohe Traglasten und kommen in Palettierrobotern zum Einsatz. www.nabtesco.de IMPRESSUM Materialfluss, Warenwirtschaft und Logistik-Management erscheint 2015 im 65. Jahrgang, ISSN 0341-2636 Herausgeber Dipl.-Ing. Reiner Wesselowski (We) Tel. 06131/992-322, E-Mail: r.wesselowski@vfmz.de Redaktion Chefredakteur: Holger Seybold, Tel.: 06131/992-254, Fax: 06131/992-340, E-Mail: h.seybold@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteure: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer (WB), Tel. 06131/992-321, E-Mail: w.bauer@vfmz.de Dipl.-Ing. Manfred Weber (MW), Tel. 06131/992-202, E-Mail: m.weber@vfmz.de Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger (MK), Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Redaktionsassistenz: Monika Schäfer, Tel.: 06131/992-361, E-Mail: m.schaefer@vfmz.de, Eva Helmstetter, Gisela Kettenbach, Melanie Lerch, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Schirmer, Doris Buchenau, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Andreas Zepig Tel. 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel. 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 63: gültig ab 1. Oktober 2015 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 140,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 150,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer (verantwortlich für den Anzeigenteil), Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-148 Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 22 f+h 11/2015

IMC steuert PM- sowie Asynchronmotor sowohl mit als auch ohne Geber Die im VLT Automation Drive softwareseitig optional integrierbare Integrated Motion Control (IMC) von Danfoss (Halle 3, Stand 318) arbeitet mit gängigen Motortechnologien, besitzt eine automatische Motoranpassung für die unterschiedlichen Typen und ermöglicht die sensorlose Rotorpositionserkennung sowie Drehmomentkontrolle. Während bisher ein Anwender für komplexe Anwendungen in Verbindung mit einem Frequenzumrichter noch eine entsprechende Motion- Control-Reglungsbaugruppe (intern oder extern) bzw. einen Geber für die genaue Steuerung eines Antriebs benötigte, wird nun aufgrund der IMC eine VLT Automation Drive FC302 in die Lage versetzt, Positionieranwendungen ohne zusätzlich Hardwarebaugruppen zu lösen. www.danfoss.de Gerätevariante rundet Sicherheits- Laserscanner-Baureihe nach oben hin ab Die Gerätevariante RSL 440 innerhalb der Sicherheits- Laserscanner-Baureihe RSL 400 von Leuze electronic (Halle 7A, Stand 230) bietet 100 umschaltbare Feldpaare bzw. 50 umschaltbare Quads und bis zu zehn unabhängige Sensor-Konfigurationen. Vor allem aufgrund des 4-Felder-Modus ist der Scanner gut für mobile Anwendungen geeignet. Vorteilhaft ist die parametrierbare Datenausgabe zur Unterstützung der Navigation. Der Abtastwinkel der Geräte von 270° kann je nach Anwendung einen zweiten Laserscanner ersetzen. Ein großes Klartext-Display mit integrierter elektronischer Wasserwaage sorgt für die einfache Ausrichtung bei der Montage der Anschlusseinheit. Diese beinhaltet auch das Kabelmanagement. Linearantrieb mit verbesserter magnetischer Flussführung Das Unternehmen A. Steinbach (Halle 3, Stand 307) stellt seinen überarbeiteten Linearantrieb Transinno vor. Das Produkt bietet sich für Umgebungen an, bei denen lange Strecken schnell überbrückt werden müssen. Somit ist der neue Linearantrieb z. B. für Hersteller von Hochregallagern, Aufzügen oder auch für Maschinen- und Anlagenbauer interessant. www.fgb-steinbach.de www.leuze.de Intelligente Sensortechnologie der Zukunft Das Unternehmen Sick (Halle 7A, Stand 340) nutzt die Messe SPS IPC Drives u. a., um über Trends zu informieren. Zu den Herausforderungen der Zukunft zählen eine rasche Inbetriebnahme für schnellere Anlageneffektivität sowie eine kontinuierliche Produktion für eine höhere Wirtschaftlichkeit der Anlagen. Das Unternehmen wird mit intelligenter Sensorik im Rahmen von Industrie 4.0 zukünftig nicht nur für Personensicherheit sorgen, sondern auch Lösungen offerieren, mit denen sich die ständig erhöhenden Produktionsvorgaben realisieren lassen. Die Lösungen für die Anwendungen Vision und Identifikation visualisieren Prozessdaten und schaffen somit über globale Datentransparenz eine kontinuierliche Prozessoptimierung. Die industrieweit vernetzte Kommunikation wird dadurch möglich. Hydraulik-Sofortservice – 24h sofort vor Ort Unsere 280 Einsatzfahrzeuge des Hydraulik-Sofortservice sind rund um die Uhr für Sie im Einsatz. Bei einem Maschinenausfall werden alle Arbeiten direkt ausgeführt – persönlich, schnell und zuverlässig. Mit unserer flächendeckenden Fahrzeugflotte sind wir sofort vor Ort – ein Anruf genügt: 0800 77 12345. www.sick.com 24h Hydraulik Service 0800 77 12345 Online-Shop hansa-flex.com/shop Ihr Weg zu uns hansa-flex.com/app

AUSGABE