Aufrufe
vor 1 Monat

f+h fördern und heben 11/2018

  • Text
  • Heben
  • Fuh
  • Foerdern
f+h fördern und heben 11/2018

Transportdreirad Zyklon

Transportdreirad Zyklon flexibel einsetzbar PF 3326 - 33263 Gütersloh Tel: 05241/98680 - info@wulfhorst.de Wulfhorst.indd 1 01.08.2017 13:25:53 02 Intralogistiklösungen wie der Feldverteiler Nordac Link sind Industrie-4.0-ready und können wichtige Zustandsdaten des Antriebs für vorbeugende Wartungskonzepte in eine Cloud übertragen 02 03 Der Feldverteiler Nordac Link SK 250E für die motornahe Montage bietet die vielseitigsten Ausstattungs- und Erweiterungsoptionen aller Frequenzumrichter im Nord-Portfolio 04 Auf einen Blick werden in einer Browseransicht Aktivität, Zustandsdaten und Fehlermeldungen der Antriebe sichtbar mit einer Kapazität von 750 Gepäckstücken pro Stunde. Die Gepäckförderanlage besteht aus 85 Fördermodulen mit einer Gesamtlänge von etwa 250 m und zwei CT-Scannern für eine integrierte Gepäckdurchleuchtung. Das Layout der Anlage sieht darüber hinaus zwei Zuführlinien und zwei Sortierstellen vor. Die auf kleinem Raum installierte Anlage umfasst Vierwegesorter, Spiralförderer und Gepäckausrichtungssysteme sowie Schrägförderer, Weichen und Kurvenförderer. Alle Antriebsaufgaben werden von IE4-Antriebssystemen ausgeführt. Jede Antriebseinheit besteht aus einem IE4-Permanentmagnetsynchronmotor, einem dezentral integrierten Frequenzumrichter der Baureihe Nordac Flex und einem zweistufigen Kegelradgetriebe. Die Antriebssysteme erreichen auch im Teillastbereich und bei niedrigen Drehzahlen hohe Wirkungsgrade. Dadurch amortisieren sie sich innerhalb weniger Jahre, teils sogar schon nach Monaten, und reduzieren die Gesamtkosten über die Produktlebensdauer. Die Frequenzumrichter verfügen über eine interne Ethernet/IP-Schnittstelle und sind genau nach den Spezifikationen von Glidepath konfiguriert – mit Steckverbindungen für Leistung, Kommunikation sowie Drehgeber und Sensoren. Ausgelegt sind die Umrichter für eine einfache, durchgeschleifte Installation. Glidepath sparte durch die Steckverbinder Zeit bei der Installation und Inbetriebnahme. Die codierten Anschlüsse erlauben ein schnelles, fehlerfreies Verbinden. Den größten Teil der Feldgeräte konnte der Systemintegrator mithilfe der vielseitigen Schnittstellen direkt an die Frequenzumrichter anschließen. Über die Industrial- Ethernet-Kommunikationsanbindung kann der Betreiber nicht nur 03 26 f+h 2018/11 www.foerdern-und-heben.de

TITEL PRODUKTE UND SYSTEME DEM ANTRIEB AUF DEN GRUND GEHEN Förderstrecken in Intralogistik-Anlagen oder der Gepäckabfertigung sind vielfach weitläufig. Hunderte von Getriebemotoren sorgen für Bewegung. Genaue Erkenntnisse über das Betriebsverhalten und die Steuerung der Antriebstechnik sammeln die Experten von Nord Drivesystems in einem Applikationstestfeld am Standort Bargteheide. Das Testfeld besteht aus einem Förderband-Oval mit Steigungsund Gefällestrecken sowie einem Bypass mit Einund Ausschleusung zur Hauptstrecke. Die Fördertechnik arbeitet mit verschiedenen Nord-Getriebemotoren und -Frequenzumrichter-Typen. Die Antriebe sind über Standardschnittstellen vernetzt und lassen sich webbasiert überwachen. Eine Feldbus-Schnittstelle dient zur Ansteuerung der Frequenzumrichter und Motorstarter. Quelle/Foto: Nord Drivesystems Im Applikationstestfeld erhalten die Antriebsexperten von Nord Drivesystems tiefere Einblicke in das tatsächliche Verhalten der Antriebe im Praxisbetrieb alle Antriebsachsen fernüberwachen und -steuern, sondern auch jederzeit den Status von Sensoren und Aktoren einsehen. Das integrierte Hochgeschwindigkeits-Ethernet ermöglicht eine zuverlässige durchgängige Verfolgung aller Gepäckstücke durch die Anlage. POSITIONIERUNG ALS WILLKOMMENER BONUS Die Antriebssysteme erfüllen an den Gepäckfördermodulen verschiedene Aufgaben. Sie bewegen das Gepäck mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten von einem Band zum nächsten. Am Schrägförderer übernehmen die Antriebe außerdem die genaue Höhenverstellung. Zusätzlich verfügen die Antriebe über eine intelligente Positioniersteuerung, die u. a. an den Sortern zum Einsatz kommt. Die Umrichter regeln alle Antriebe mit sanften Anfahr- und Bremsrampen, sodass die Bewegung der Gepäckstücke immer schonend stattfindet. Die Positioniersteuerung ist eine integrierte Funktion der Umrichterbaureihe Nordac Flex. Am wichtigsten für Glidepath war aber die Standardisierung. Mithilfe von Nord Drivesystems ließ sich bei der Auswahl der Getriebeübersetzungen und Motorbaugrößen die Anzahl der Varianten reduzieren. Für mehr als 90 Antriebe wurden nur fünf Übersetzungen und drei Motorbaugrößen eingesetzt. Entsprechend günstig gestaltet sich die Ersatzteilhaltung, da nur noch ein Ersatzantrieb pro Getriebetyp und Motorgröße auf Lager liegen muss. Fotos: Nord Drivesystems www.nord.com 04 MEHR EFFIZIENZ IN DER INTRALOGISTIK: Fördern, lagern, automatisieren … AMI bewegt! Ihr Lösungsanbieter für die Handelslogistik 4.0! Qualität ist kein Zufall. Sie steckt im Detail und ist das Ergebnis kompetenter Köpfe und engagierten Handelns. Mit unseren herausragenden Lösungen in der Förder-, Lager- und Automatisierungstechnik erhalten Kunden mehr als eine Garantie ... ein Qualitätsversprechen! AMI: Automation Materialfluss Intralogistik auf höchstem Niveau. AMI Förder- und Lagertechnik GmbH Leystraße 27 | D-57629 Luckenbach | Fon: +49 2662 9565-0 info@ami-foerdertechnik.de | www.ami-foerdertechnik.de AMI.indd 8590_AMI_Anzg_185 1 x 60 mm.indd 1 31.05.2017 30.05.17 07:55:34 13:22 www.foerdern-und-heben.de f+h 2018/11 27

AUSGABE