Aufrufe
vor 3 Wochen

f+h fördern und heben 11/2019

  • Text
  • Fuh
  • Heben
  • Foerdern
  • Logistik
f+h fördern und heben 11/2019

PRODUKTE UND SYSTEME

PRODUKTE UND SYSTEME TITELSTORY Die Arbeitsbereiche der Krane Produktionsphase SH-50- Seilzug 40-Tonnen-Trommel SH-50- Seilzug ST-32- Kettenzug Schwerlastfördertechnik ST-32- Kettenzug SH-50- Seilzug SH-50- Seilzug ST-32- Kettenzug ST-32- Kettenzug Verladephase 40-Tonnen-Trommel Schwerlastfördertechnik Tieflader tem. In einer Recyclinganlage positioniert, sorgt die Trommel für eine hervorragende Vorbereitung der nachfolgenden Sortierung. Der effektive Innendurchmesser der Mach-Trommeln und die Öffnungsgröße der Siebplatten variieren gemäß den Anforderungen des Betreibers – genauso variiert auch das Gewicht der einzelnen Trommeln. Bei geringeren Traglasten, bis zu einem Gewicht von 5 000 kg, kommen vier Kettenzüge vom Typ ST 32, die ebenfalls an zwei Einträgerbrückenkranen installiert sind, zum Einsatz. So können in der Halle mehrere Arbeitsprozesse gleichzeitig stattfinden, ohne sich gegenseitig zu behindern. Auch die weitere Krantechnik stammt von Stahl Cranesystems: die Laufkrankopfträger der Typen LT 25 und LT 11 sowie die Fahrantriebe aus den Baureihen SD B4 und SD B3 sind seit gut einem Jahr im kanadischen Plessisville installiert. LANGJÄHRIGE PARTNERSCHAFT Das Unternehmen Machinex vertraut seit neun Jahren auf die Expertise von Stahl Cranesystems. In dieser Zeit wurden 16 Krane mit Tragfähigkeiten von 1000 bis 20 000 kg installiert. Die Künzelsauer Spezialisten für Krantechnik werden in Kanada durch Canstahl Inc. vertreten. Seit 2009 hat Canstahl Inc. eine Partnerschaft mit dem Kranbau- und Serviceunternehmen Groupe Industriel Premium Inc. in Québec aufgebaut. So entsteht eine kompetente Zusammenarbeit auf ganzheitlicher Ebene: Anlagenbetreiber können sich auf individualisierte Krantechnik, Gebäudemodifizierungen und einen sicheren Einbau der Technik verlassen. Marc-André Martineau, Verkaufs- und Filialleiter von Groupe Industriel Premium Inc. in Québec, freut sich auf kommende Projekte mit Stahl Cranesystems: „Die neuen Einträgerbrückenkrane mit ausgereifter Steuerungstechnik sind effizient und die Lösung, wenn es darum geht, große Geräte wie die Mach-Trommel sicher zu verladen und zu bewegen.“ Fotos/Grafik: Stahl Cranesystems www.stahlcranes.com 46 f+h 2019/11 www.foerdern-und-heben.de

MARKTPLATZ EMBEDDED-FAHRERASSISTENZSYSTEM KOMMT MIT UNTERSCHIEDLICHEN LICHTVERHÄLTNISSEN GUT ZURECHT Das Start-up Retenua hat auf Basis einer VC-Embedded-Kamera ein vollintegriertes Fahrerassistenzsystem namens Emitrace zur Personendetektion im Bereich der Intralogistik entwickelt. Trainiert ist das System auf reflektierende Warnkleidung. Das patentierte Verfahren bietet eine zuverlässige Detektion im Dunkeln und unter blendendem Sonnenlicht. Die integrierte VC-Z-Stereokamera aus dem Hause Vision Components detektiert Reflektoren, berechnet aus den Bildern die 3D-Position und Geschwindigkeit von Personen und löst bei Unfallgefahr einen Alarm aus. Die Platinenkamera mit zwei abgesetzten Sensorplatinen bietet eine Blitztrigger- und eine 1-GBit-Ethernet-Schnittstelle sowie ein Xilinx Zynq Soc, das die Bilddatenverarbeitung ausführt. Das Linux-Betriebssystem und die von Vision Components bereitgestellten Programmbibliotheken erleichterten Retenua die Software-Entwicklung. www.vision-components.com | www.retenua.com FAHRZEUGVERRIEGELUNGEN MINDERN UNFALLRISIKO Das Global Wheel-Lok von Rite-Hite ist eine bodenmontierte Fahrzeugverriegelung, die nahezu alle Aufliegerarten an der Verladestelle sichert. Beim Heranfahren an die Rampe wird das Fahrzeug zwischen zwei Einfahrhilfen positioniert. Durch das weitere Zurücksetzen wird der Auslöser der Verriegelung aktiviert, der sich dann durch die Fahrzeugenergie Richtung Verladestelle bewegt. Auf diesem Weg erfasst der 510 mm hohe Verriegelungsarm die Reifengröße und erreicht am hintersten Rad des Aufliegers seine volle Höhe. Für Fahrzeuge mit geringerem Raddurchmesser ist eine Ausführung mit niedrigem Verriegelungsarm verfügbar (Höhe: 375 mm). Das Global Wheel-Lok hat einen Zugkraftwiderstand von mehr als 115 kN bei leeren und voll beladenen Aufliegern. Per Ver- und Entriegelungstaste wird der Verladeprozess vom Personal im Gebäude gesteuert. Rote und grüne Signalleuchten zeigen dem Fahrer an, wann der Lkw gesichert und wann er wieder abfahrbereit ist. Bei Stromausfall bleibt die mechanische Verriegelung arretiert, lässt sich aber, falls nötig, manuell freigeben. Wenn auch Kleinfahrzeuge an der Verladestelle abgefertigt werden, ermöglicht ein Überfahrblech das Überfahren des Auslösers ohne Aktivierung des Verriegelungsarms. Eine optionale Schutzrampe verhindert das Einklemmen von Schmutzfängern zwischen Rad und Verriegelungsarm. www.ritehite.com TECHNISCH-WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT Dr.-Ing. Chr. Beumer, Beckum; Prof.-Dr.-Ing. K. Furmans, Karlsruhe; Prof. Dr.-Ing. W. A. Günthner, München; Prof. Dr. M. ten Hompel, Dortmund; Prof. Dr.-Ing. R. Jansen, Dortmund; Prof. Dr.-Ing. G. Pawellek, Hamburg-Harburg; Prof. Dr.-Ing. habil. L. Schulze, Hannover; Prof. Dr.-Ing. K.-H. Wehking, Stuttgart SCHWENKKRANE bringen Schweres in Bewegung Weltweit größte Auswahl an Schwenkkranen Tragfähigkeiten von 125 kg bis 63.000 kg Individuelle Kundenlösungen LITHIUMBATTERIEN SICHER LAGERN Der Bedarf an Lithiumbatterien ist hoch und wird in Zukunft noch deutlich zunehmen. Auch wenn diese Batterien kein Gefahrstoff im Sinne des Gefahrstoffrechts sind, sollten sie aus Sicherheitsgründen so behandelt werden. Wie die jüngere Vergangenheit gezeigt hat, ist das Handling mit den leistungsfähigen Energiespeichern nicht unproblematisch, vor allem im Hinblick auf ihre Brandgefahr. Der Gefahrstofflager-Spezialist Protecto hat verschiedene praxisgerechte Lösungen in unterschiedlichen Größen im Programm. www.protecto.de www.vettercranes.com www.foerdern-und-heben.de f+h 2019/11 47 Vetter.indd 1 06.11.2019 10:25:49

AUSGABE