Aufrufe
vor 1 Jahr

f+h fördern und heben 12/2016

f+h fördern und heben 12/2016

MARKT Sensoren

MARKT Sensoren optimieren Verpackungsprozesse mit optimalen Reibwerten bis 0,9 μ Gummi-Puffer Unterleg-Schutzplatte Unterlegkeile MAROTECH GmbH | Industriepark West Heinkelstr. 2-4 | 36041 Fulda | +49(0)661-86202-0 info@marotech.de | www.marotech.de Prüfzeugnis Fraunhofer Institut IML Dortmund (Lifetest) z.B. Qualität „Premium“ in Bodenlage mit Reibwert μ = 0,7 Pads & Bahnenware auf Wunschgröße, wirtschaftliche Lösungen Ladungssicherung Antirutschmatten Gummipuffer Zurrsysteme Kantenschutz Fragen zur Ladungssicherung? www.lasiportal.de Die Packmat Maschinenbau GmbH, Spezialist für Folienverpackungsmaschinen und Zuführsysteme, wird in Zukunft verstärkt „Pick 2 Light Sensoren“ von Insystems Automation für die industrielle Verpackung einsetzen. Mithilfe der Sensoren lassen sich Kommissionierzeiten minimieren und manuelle Fehlerquellen eines Prozesses erkennen und ausschalten. Es handelt sich dabei um ein belegloses Verfahren, bei dem der Mitarbeiter über Lichtsignale durch einen Kommissionierprozess geleitet wird. Die Sensoren zeigen jeweils den nächsten Arbeitsschritt an und kontrollieren die Abläufe. Greift der Werker in das falsche Fach, so wird ihm dies über ein rotes Warnsignal angezeigt. www.abg-packmat.de Marotech.indd 1 23.03.2015 12:12:43 Rundum geschützt Kranarbeiten ohne Emissionen Um die geforderten Umweltziele zu erreichen, setzt der deutsche Möbelhändler Höffner bei seinem Logistikzentrum-Neubau auf Torabdichtungen von Koch-Lagertechnik. Die zum Einsatz kommenden Abdichtungen vom Typ TAS-SK mit Seitenteilen aus hochisolierendem Spezialschaumkern reduzieren den Wärmeverlust der Halle aufgrund von Zugluft. Zudem pressen sich die vertikalen Schürzen mithilfe von Anpress-Lamellen passgenau an die Außenseiten der Fahrzeuge und Wechselbrücken an. Um das Entweichen der warmen Luft aus der Halle nach oben weitgehend zu verhindern, wurde die Torabdichtung mit teilweise doppelten horizontalen Schürzen und extra Einschnitten ausgerüstet. Die Schürzen sind im Abstand von 20 cm senkrecht versetzt geschlitzt und drücken sich dadurch und auch wegen ihres hohen Gewichts gut an die jeweiligen Fahrzeugkonturen an. In den Seitenteilen der Torabdichtung sind die sonst üblichen Metallteile durch einen 10 cm starken Schaumkern ersetzt worden, sodass hier durch falsch anfahrende Lkw nichts verbiegen oder brechen kann. www.koch-lagertechnik.de Inserentenverzeichnis Heft 12/2016 AMI, Luckenbach19 Apex Supply Chain Technologies, Rüsselsheim5 BUTT, Großenkneten13 Covestro, Leverkusen7 EFAFLEX, Bruckberg35 EUROEXPO, München21 FLEXLIFT, Bielefeld15 Fronius International, Wels (Österreich)23 Galler, Kulmbach8 Hüffermann Krandienst, Wildeshausen37 ITOH DENKI EUROPE, Saint-Pierre-en-Faucigny (Frankreich)17 Koch, Lage8 KUBOTA (Deutschland), Rodgau27 Marotech Deutschland, Fulda26 META-Regalbau, Arnsberg3 PROMStahl, Gehrden11 Stahl CraneSystems, Künzelsau31 Team Paderborn, Paderborn41 TMHD Toyota Material Handling, Isernhagen9 Westphalen & Kann, Fleckeby27 Die Abmessungen des Elektrokrans sowie die Leistungs- und Sicherungstechnik sind auf Sondereinsätze in der Industrie abgestimmt. Aufgrund des emissionsfreien Betriebs können Kranarbeiten in geschlossenen Räumen und ohne Stillstand der Produktion durchgeführt werden. Mit der „Pick & Carry“-Funktion kann das wendige Fahrzeug, eine Eigenentwicklung der Hüffermann Krandienst GmbH, Lasten bis acht Tonnen heben und verfahren. Zudem verfügt das Elektrokranmobil über eine integrierte Telematik mit umfassendem Monitoring, Alarmfunktionen, Wartungsmodulen und Bedienerberechtigungen. Die variabel ausfahrbaren Abstützungen stellen vielfältige Einsatzmöglichkeiten sicher. www.hueffermann.com Zertifizierte Euro-H1-Hygienepalette Der Kunststoffproduzent Utz hat jetzt die letztendliche Zertifizierung seiner Euro-H1-Hygienepalette durch GS1 Germany erhalten. Damit hat der Hersteller nun auch eine Hygienepalette aus PE mit GS1-Logo im Produktportfolio, die den Hygieneanforderungen der Lebensmittelbranche entspricht. www.utzgroup.com www.foerdern-und-heben.de 26 f+h 12/2016

MARKT Leises Kraftpaket Die Merkmale des Vierzylinder-Dieselmotors 4H50TIC mit neu entwickeltem „Silent Pack“ von Hatz Diesel sind hohe Leistungen bei reduzierter Geräuschemission. Das Dieselaggregat leistet bis zu 55 kW bei einem maximalen Drehmoment von 240 Nm und erfüllt alle gängigen Normen und Anforderungen, wie EU Stage IIIB oder US EPA Tier 4 final. In Verbindung mit der für diesen Motor entwickelten Einhausung erreicht der 4H50TIC Silent Pack trotz Kühlerlüfter eine Reduzierung der Geräuschemissionen um 4 dB. Anwendungsschwerpunkte sind z. B. Hubarbeitsbühnen, Hydraulikaggregate, Forstmaschinen, Bohrgeräte oder stationäre Anwendungen wie Pumpen und Generatoren. www.hatz-diesel.com Schadstofffreie Alternative zu Vollgummirollen Die Torwegge GmbH & Co. KG hat eine PAK-freie Rollenserie für die Intralogistik entwickelt. Optisch sehen die Rollen der Serie STPK (Standard- Thermoplast-Kunststofffelge) aus wie Standard- Vollgummiräder, sind jedoch frei von krebserregenden polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Die Rollen werden z. B. für die Konstruktion von Montagewagen eingesetzt. Sie verfügen über einen geringeren Rollwiderstand als Gummiräder und sind komplett spurlos sowie abriebfrei. Sicher auf die richtige Höhe bringen Westphalen+Kann.indd 1 31.08.2012 12:04:23 Basis für die neu entwickelten Flachformhubtische der Baureihe FMA von Flexlift sind die schmalen Hubtische der Baureihe „FM“. Jedoch hat die aktuelle Ausführung zusätzliche „Kufen“ an beiden Längsseiten, auf welche der Transportwagen bei abgesenktem Hubtisch gefahren wird. Das ist problemlos möglich, weil nur auf die 4 bis 5 mm Blechstärke der Kufen aufgefahren werden muss. In beiden Kufen befindet sich eine Aussparung, passend für zwei der Räder des Wagens. Sobald die Räder in diese Aussparung fahren, hat der Wagen seine richtige Position erreicht. Wird der Hubtisch nun hochgefahren, tauchen die Räder etwas in die Aussparungen ein, wodurch der Wagen automatisch gegen ein Abrollen vom Hubtisch gesichert ist. Die umlaufende Fußschutzleiste ist in den Bereich der Kufen verlängert, sodass keine Klemmgefahren für Personen beim Absenken des Hubtischs bestehen. www.torwegge.de www.flexlift.de Emissionsarm. Ein KUBOTA eben. Unsere geräuscharmen Motoren für Industrieanwendungen erfüllen schon heute die Abgasrichtlinien von morgen. Für die Zukunft: umweltfreundlich –von 5bis 96 kW. www.kubota.de

AUSGABE