Aufrufe
vor 1 Jahr

f+h fördern und heben 12/2017

  • Text
  • Fuh
  • Heben
  • Foerdern
f+h fördern und heben 12/2017

MENSCHEN UND MÄRKTE

MENSCHEN UND MÄRKTE „WIR BEWERTEN UND VERKAUFEN NAHEZU ALLES“ Ob Warenbestände, Flurförderzeuge oder Werkzeugmaschinen: Peter Hämmerle vermarktet mit seinem Team nahezu alles. Wir berichten aus dem Leben des Sachverständigen und öffentlich bestellten Auktionators für Maschinen und technische Anlagen. Die Hämmerle GmbH & Co. KG gehört zu den Marktführern bei Bewertungen und Verwertungen von Anlage- und Umlaufvermögen in Unternehmen aller Branchen. Für die Verkäufer und Käufer bieten sich damit einige Chancen, wie Hämmerle, Sachverständiger und öffentlich bestellter Auktionator für Maschinen und technische Anlagen, zu berichten weiß: „Wir bewerten nicht nur, sondern versteigern die Ware für unsere Kunden auch. Die Hämmerle GmbH & Co. KG ist kein klassisches Auktionshaus, aber wir versteigern das Betriebsvermögen nicht nur in Online-, sondern auch bei Live-Auktionen – also mit Hammer und Pult vor den Interessenten.“ Dabei kommen die Erfahrungen der vergangenen Jahre den Mitarbeitern zugute: „Wir ermitteln schnell und zuverlässig die Werte der Maschinen und wissen, wie wir sie bestmöglich vermarktet bekommen. Neben der eigenen Website werden die Produkte auch auf globalen Börsen und Handelsplattformen angeboten, um weltweit Käufer zu finden.“ WER BEAUFTRAGT HÄMMERLE? Die Experten werden von allen beauftragt, die im B2B etwas bewertet oder verwertet haben möchten. Das kann eine Unternehmer- Witwe sein, die den Betrieb auflösen muss, oder ein Inhaber, der keinen Nachfolger für seine Firma gefunden hat. Hämmerle: „Zu unseren Kunden gehören aber vor allem Banken, Leasinggesellschaften oder Liquidatoren, die verlässliche Angaben über die im Unternehmen vorhandenen Werte brauchen und diese Assets dann verkaufen sollen.“ Im klassischen Fall kontaktiere der Insolvenzverwalter, der die zu erwartenden Verkaufserlöse ermitteln lassen will, die Spezialisten. „Wir erstellen daraufhin ein Gutachten mit dem Zerschlagungswert, also dem Worst-Case-Preis für die Vermarktung innerhalb von drei Monaten inklusive aller dabei anfallenden Abwicklungskosten.“ 72 f+h 2017/12 www.foerdern-und-heben.de

MENSCHEN UND MÄRKTE Basierend auf der jahrelangen Erfahrung und einer vielfältigen Branchenkompetenz kann das Team um Hämmerle bereits im Vorfeld einigermaßen exakte Angaben über den zu erwartenden Erlös machen. Orientiert wird sich dabei an der Fungibilität und den Marktpreisen vergleichbarer Transaktionen. Das Ermitteln der Preise geht flott vonstatten: Wenn eine Leasinggesellschaft anfragt und per E-Mail einen ausgefüllten Fragebogen mit den wichtigsten Daten sowie einigen Fotos der zu veräußernden Geräte schickt, lässt sich innerhalb weniger Stunden das Gutachten erstellen und an den Kunden senden. Komplexere Fälle werden vor Ort geprüft, sodass sich im Nachhinein ein Wertgutachten erstellen lässt – aber auch das schafft das Team von Hämmerle i. d. R. innerhalb einer Woche. DER VERKAUF IM DETAIL Die Experten vermarkten die Maschinen nicht nur schnell, sondern erzielen vielfach auch hohe Erlöse. Möglich machen dies die vielfältigen Online-Vermarktungswege oder klassische Präsenzauktionen. In jedem Fall fließen bereits vor dem eigentlichen Auftrag Überlegungen der Mitarbeiter in die zu entwickelnden maßgeschneiderten Vermarktungskonzepte ein. Hämmerle erklärt die Vorgehensweise: „Es kommt immer wieder vor, dass wir große Warenbestände losweise an Sonderposten- und Großpostenhändler veräußern oder direkt an den Endkunden. Unser Ziel ist es dabei jedoch stets, den besten Kunden für die Waren und Maschinen zu finden, um den Gewinn für unseren Auftraggeber zu maximieren.“ Bis auf wenige Ausnahmen, also speziell gefertigte Teile oder Produkte aus nicht verwertbaren Materialien, verkauft Hämmerle alles, was am Markt einen Wert hat. Der Verkäufer kann bei dem Unternehmen ein Rundum-Sorglos-Paket erhalten: von der Bewertung bis zur Endabrechnung. Die Käufer auf der anderen Seite haben vielfach die Chance, gute Maschinen zu echten Schnäppchenpreisen zu erhalten. Doch wichtig für die Hämmerle GmbH & Co. KG war von Anfang an Transparenz: „Wir haben von der Gründung des Unternehmens an die Bewertung immer eindeutig von der Verwertung getrennt – damals waren wir die ersten, die so vorgingen“, erläutert Hämmerle. Das Unternehmen punkte bei den Auftraggebern außerdem mit Schnelligkeit und Flexibilität; meist entwickle sich daraus eine langfristige Zusammenarbeit, die auf Vertrauen und Kompetenz basiere. Foto: Fotolia www.haemmerle.de IMPRESSUM erscheint 2017 im 67. Jahrgang, ISSN 0341-2636 Herausgeber Dipl.-Ing. Reiner Wesselowski (We) Tel.: 06131/992-322, E-Mail: r.wesselowski@vfmz.de Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer (WB), Tel.: 06131/992-321, Fax: 06131/992-340, E-Mail: w.bauer@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteure: Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger (MK), Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Holger Seybold, Tel.: 06131/992-254, E-Mail: h.seybold@vfmz.de Dipl.-Ing. Manfred Weber (MW), Tel.: 06131/992-202, E-Mail: m.weber@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, E-Mail: m.lerch@vfmz.de, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: p.weidt@vfmz.de Angelina Haas, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Schirmer, Doris Buchenau, Anette Fröder, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 65: gültig ab 1. Oktober 2017 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 140,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 150,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer, Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigten Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD- ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. www.foerdern-und-heben.de f+h 2017/12 73

AUSGABE