Aufrufe
vor 13 Monaten

f+h fördern und heben 12/2018

  • Text
  • Fuh
  • Foerdern
  • Heben
f+h fördern und heben 12/2018

DER EFG. ENERGIE FÜR

DER EFG. ENERGIE FÜR GROSSES. Effizienz Kosten Machen Sie IhrLager noch effizienter und drehen Sie dieKostenschraubekräftignach unten mitden Elektrostaplern von Jungheinrich. Steigen Sie jetzt um aufJungheinrich EFG mitLithium-Ionen-Power und sichern Sie sich Ihre persönliche Wechselprämie. Jetzt mehr erfahren zu unseren Kauf-oder Mietangeboten auf: www.jungheinrich.de/efg-special P.S.: Aufder LogiMAT2019 sind wir persönlich für Sie da.

EDITORIAL KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – EINE FRAGE DER DATENKONTROLLE Der mittlerweile verstorbene Physiker Stephen Hawking wandte sich in seinem voraussichtlich letzten Buch „Kurze Antworten auf große Fragen“ an die Öffentlichkeit, um vor Künstlicher Intelligenz (KI) und ihren Folgen für die Menschheit zu warnen: „Computer können theoretisch menschliche Intelligenz nachahmen und diese auch übertreffen.“ Mahnende Worte eines angesehenen Wissenschaftlers. Doch lassen sie Fragen offen: was ist „Künstliche Intelligenz“ und wieso muss davor gewarnt BEI KÜNSTLICHER INTELLIGENZ MUSS DER GESETZGEBER INTERVENIEREN KÖNNEN werden? Mit der Lektüre unserer aktuellen Ausgabe bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich dem Thema im Bereich Intralogistik zu nähern. In den entsprechenden Fachartikeln lesen Sie: „Nicht der Einsatz von Robotertechnik kennzeichnet KI-Anwendungen, sondern die Software dahinter. Die Systeme speichern die gesammelten Informationen, erkennen durch intelligente Analyse mithilfe von Deep-Learning-Algorithmen bisher ungesehene Zusammenhänge und treffen dann eigenständig Entscheidungen.“ Und hier kommen wir zu der vermeintlichen Gefahr, vor der Hawking warnt: „Eigenständige Entscheidungen“ − Reizworte, die Ängste schüren und die Kritik an der Technologie befeuern. Doch Tatsache ist, damit die Systeme überhaupt eigenständig handeln können, müssen sie erst mit Unmengen von Informationen gefüttert werden. Das heißt: der Umfang respektive die Art und Weise der Datensammlung und der Datenfluss ist ausschlaggebend. Und genau an dieser Stelle kann und muss angesetzt werden, um den von Vielen befürchteten Kontrollverlust über KI entgegenzutreten. Ähnlich wie bei der erst kürzlich verabschiedeten Datenschutzverordnung zur Bewahrung der Persönlichkeitsrechte muss auch das „Datenhandling“ bei KI-Systemen durch die Gesetzgebung vorgeschrieben werden können. Dabei müssen die politisch Verantwortlichen berechtigt sein bei den Betreibern der Systeme Berichterstattung über das Datenhandling einzufordern. Dieser Prozess darf allerdings nicht mit Zeitverzögerung einsetzen, dafür sind die Fortschritte in der KI-Technologie zu rasant, und nicht umkehrbar. Manfred Weber – Redakteur – m.weber@vfmz.de Mit uns geht es immer nach oben Im entscheidenden Moment höchste Leistungskraft entfalten: Das gelingt Ihren Maschinen und Produktionsprozessen mit integrierter Antriebs- oder Hebetechnik der Marke Pfaff-silberblau. Denn Qualität und Präzision heißt unser Beitrag zu Ihrem Erfolg. COLUMBUS McKINNON Engineered Products GmbH Am Silberpark 2- 8 86438 Kissing Germany www.pfaff-silberblau.com

AUSGABE