Aufrufe
vor 9 Monaten

f+h fördern und heben 12/2019

  • Text
  • Heben
  • Foerdern
  • Fuh
  • Intralogistik
f+h fördern und heben 12/2019

STANDARDS SETZEN. OHNE

STANDARDS SETZEN. OHNE KOMPROMISSE. Qualität, auf die Sie vertrauen können. VonMaterialfluss bis Lagerung –Demag ist Vorreiter für Krane und Hebetechnik. Mit unserem hohen Qualitätsanspruch profitieren Kunden auf der ganzen Welt von zuverlässigen Produkten, deren Verfügbarkeit Maßstäbe setzt. Und das seit nunmehr 200 Jahren. www.demag200.com www.demagcranes.de

EDITORIAL SPRENGKRAFT FÜR WERTSCHÖPFUNGSKETTEN Die Automobilindustrie befindet sich in einem Umbruch. Der Verbrenner gilt als Auslaufmodell. Die Zukunft soll der E-Mobilität sowie dem vernetzten und automatisierten Fahren gehören. Daraus resultieren Herausforderungen für die Hersteller und Zulieferer, die bis dato vor allem Verbrennungsmotore und Teile dafür produzieren, gleichermaßen. Ferner fällt weniger aber spezialisierte Arbeit an. In letzter Konsequenz wackeln Jobs und Geschäftsmodelle. Hinzu kommt, dass aufgrund der zuvor genannten, problematischen Situation für viele Zulieferer der Zugang zu Kapital DIE AUTOBAUER MÜSSEN IHRE PARTNER IN DER ZEIT DES UMBRUCHS UNTERSTÜTZEN schwieriger geworden ist, da Banken restriktiver bei der Vergabe von Krediten sind. Dies trifft vor allem kleinere Adressen. Gemäß einer Bestandsaufnahme der Berater von Roland Berger und Lazard stehen diese strukturell ohnehin unter Druck. Zugleich aber sind Investitionen dringend notwendig. Vor dem Hintergrund der Geschwindigkeit, mit der technologischen Entwicklungen zu Umwälzungen in den Wirtschaftsbeziehungen führen, müssen die Zulieferer außerdem deutlich flexibler werden. Wenn die Autobauer ihren Partnern in der Zeit des Umbruchs jedoch nicht zur Seite stehen, droht den über lange Jahre hinweg gepflegten Wertschöpfungsketten die Zerstörung – mit fatalen Folgen für eine der wichtigsten Branchen in unserem Land. Winfried Bauer – Chefredakteur – w.bauer@vfmz.de www.foerdern-und-heben.de f+h 2019/12 3 CROWN.indd 1 19.11.2019 07:50:21

AUSGABE