Aufrufe
vor 11 Monaten

f+h fördern und heben 3/2017

f+h fördern und heben 3/2017

LAGER 02+03

LAGER 02+03 Fachbodenregalanlage mit dem Multiplus-Boden. Jeder Boden nimmt Fachlasten von 85 kg auf Hohe Flexibilität realisiert Das komplette Regalkonzept basiert auf einer hohen, modularen Flexibilität, die für ein Start-up-Unternehmen wichtig ist. Das Fachbodenregal mit dem 25er Multiplus85 Boden (Bild 02 und 03) war der passende Ansatz für zwei unterschiedliche Lagerboxen- Formate. Rosenberger: „Die hohe Umschlaghäufigkeit mit vielfach wechselnden saisonalen Produkten und das schnelle Wachstum unseres Unternehmens fordern nachhaltige und flexible Lösungen. Schnell werden Regalflächen knapp oder angemietete Lagerhallen zu klein. Da sollte man ausbauen und umziehen können, ohne verbautes Anlagevermögen zurücklassen zu müssen.“ Unter Berücksichtigung der Anforderungen hat Schulte Lagertechnik ein kompaktes Mix-System aus Fachbodenregalanlage und Palettenregalen für Schnelldreher geplant und in die bestehende Anlage integriert. Dabei wurde das Bestandslager über eine neue Systembühne des Lagerspezialisten sinnvoll mit der Fachbodenanlage verbunden (s. Aufmacherfoto). Von hoher Bedeutung ist zudem, dass sich die komplette Anlage jederzeit sowohl umrüsten oder erweitern als auch abbauen und wieder aufbauen lässt. „Je nachdem, wo die Reise für uns hingeht“, so Rosen berger. Systemeffizienz deutlich gesteigert Das Lager wurde komplett digitalisiert und auf ein dynamisches Lagersystem umgestellt, sodass eine deutlich bessere Ausnutzung der vorhandenen Plätze erreicht wurde. Den Waren wird nunmehr kein fester Lagerplatz zugewiesen, sondern man nutzt immer ein freies ungenutztes Fach. Zudem lassen sich bei Sortimentswechsel auch neue Waren schnell integrieren. Darüber hinaus kann auch die Warenrotation – Schnell- und Langsamdreher – bei der Platzbelegung mit berücksichtigt werden. Aufgrund der in Warenein- und -ausgang eingesetzten Scannertechnik sowie der „Pick by Voice“-Technologie bei der Kommissionierung wurden die Prozesse im Lager effizienter gestaltet und Fehlerquellen deutlich reduziert. Zudem wurden die Lagergassen so angelegt, dass die Kommissionierwagen gegenläufig parallel verkehren können. Auf diese Weise wurde eine deutlich messbare Wege- und Laufzeitoptimierung für die Mitarbeiter in der Kommissionierung erreicht. Das Lager auf den Punkt gebracht Für das Online-Modehaus meinemarkenmode.de standen hinter der Realisierung des neuen Lagers folgende Anforderungen: Lagerung von Damen- und Herren-Mode, Vergrößerung der Lagerfläche und deren optimale Nutzung, eine schnelle und effiziente Kommissionierung sowie ein zügig funktionierender Warenein- und -ausgang. Innerhalb dieses Anforderungsprofils hatte das Unternehmen Schulte Lagertechnik die Aufgabe der Beratung, Planung sowie Lieferung und Montage für das Lager. Besonderheiten n Bestandslager mit Bühne, die integriert werden musste. n Optimierung des Lagers für aktuelle Anforderungen bei ständiger Flexibilität gegenüber neuen Anforderungen. Nutzen n 6-fach gesteigerte Vereinnahmungsgeschwindigkeit im Wareneingang. n Optimale Ausnutzung der Lagerplätze. n Reduzierung der Fehlerquellen. n Effizientere Kommissionierung. Quelle: Schulte Lagertechnik Im Ergebnis der neuen Lagerkonzeption steht eine deutlich höhere Systemeffizienz. Dazu gehört, dass z. B. die Retourenabteilung für eine schnelle Bearbeitung strategisch sinnvoll zwischen Lager und Wareneingang angeordnet wurde. Im Wareneingang geht die Vereinnahmung der angelieferten Waren jetzt sechsmal schneller vonstatten als zuvor. Und auch das Qualitätsmanagement wurde deutlich verbessert, da hierfür – aufgrund der freigewordenen Ressourcen – die Zeit intensiver eingesetzt werden kann. Fotos: Schulte Lagertechnik www.schulte-lagertechnik.de 46 f+h 3/2017

MARKT Leicht und komfortabel in der Handhabung Zur uneingeschränkten Lagerung entzündbarer Gefahrstoffe in Arbeitsräumen – gemäß Europäischer Norm 14470-1 – hat das Unternehmen Asecos viele Schrankvariationen im Programm. Hierzu gehören u. a. die robusten Sicherheitsschränke der Q-Serie. Der stabile und kratzfeste Außenkorpus mit Dreifach-Türaufhängung hält einer starken Beanspruchung stand. Dazu kommt die leichte und komfortable Handhabung: Die Türen bleiben in jedem gewünschten Öffnungswinkel stehen, schließen im Brandfall jedoch selbsttätig. Das schützt vor einer schnellen, unkontrollierten Ausweitung eines Brandes und erfüllt somit wichtige Anforderungen an den Brandschutz. www.asecos.com Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Halle 6, Stand C05 PE-Auffangwanne mit doppelter Lagerfläche Detail-Verbesserungen bei seinen Auffangwannen vom Typ Polysafe Euroline meldet das Unternehmen Denios. Die neue Version basiert auf der langjährig erprobten, gleichnamigen Auffangwanne, die bisher nur Platz für zwei Fässer bot. Die kompaktere, nun flachere Ausführung der neuen, nahtlos im Spritzgussverfahren gefertigten Polysafe Euroline ermöglicht die Lagerung von bis zu vier 200-l-Fässern oder Kleingebinden. Die Konstruktion ist stoß- und schlagfest und leitet einwirkende Kräfte direkt in den Boden ab. Chemiepaletten lassen sich direkt auf der Wanne abstellen, zusätzlich sind Gitterroste als Lager ebene verfügbar. Aufgrund der serienmäßig gefertigten Aussparungen können die Bestückung und der Transport mithilfe von Flurförderzeugen geschehen. Die Auffangwanne weist eine hohe Beständigkeit gegen Öle, Säuren, Laugen und andere aggressive Stoffe auf und ist einfach zu reinigen. Als praktisches Zubehör erweist sich der Gitterrost-Heber zum ergonomischen und sicheren Anheben von Gitterrost-Stellflächen auf Auffangwannen, der separat verfügbar ist. Elektrische Höhenverstellung für maximale Stoßbelastungen Schmalz.indd 1 15.02.2017 10:52:54 Mit dem Multilift II impact hat RK Rose+Krieger eine elektrisch verstellbare Hubsäule für extreme Belastungen im Portfolio. Ihr integriertes Dämpfungssystem absorbiert hohe Aufprallkräfte, die z. B. beim Abladen eines Werkstücks entstehen können. Damit empfiehlt sich die Hubsäule vor allem für die Höhenverstellung von industriellen Montagetischen. Das System ist für Druck- und Zugkräfte bis 3 000 N sowie in mehreren Hublängen verfügbar und erreicht Verfahrgeschwindigkeiten bis 8 mm/s. Über seitliche Befestigungsnuten im Außenprofil lassen sich problemlos Zubehörteile wie ein Sichtschutz, CPU-Halter oder Systemversteifungen an den Hubsäulen befestigen. www.denios.de www.rk-rose-krieger.com Gefahrstofflagerung. Sicher. Energieeffizient. NEU. SAFE Tank CONTROL & SAFE Tank ECO - die intelligent weiterentwickelten Gefahrstofflager. SAFE Tank CONTROL SAFE Tank ECO Höchste Sicherheit durch automatisierte Explosionsschutzeinrichtung. Optimierte Energieeffizienz durch bedarfsgerechte Lüftungssteuerung. SÄBU Morsbach GmbH | Tel.: 02294 694-0 | E-Mail: safe@saebu.de www.safe-container.de SÄBU.indd 1 17.02.2017 08:52:33 f+h 3/2017 47

AUSGABE