Aufrufe
vor 1 Jahr

f+h fördern und heben 5/2016

f+h fördern und heben 5/2016

Ring frei auf der CeMAT

Ring frei auf der CeMAT 2016 31. Mai–03. Juni, Pavillon 33 und 34 Mehr Ausdauer. Mehr Leistung. 16 Stunden mit nur einer Batterieladung. Jetzt mehr erfahren auf: jungheinrich.de/2schichten

EDITORIAL Internationale Leistungsschau der Intralogistik Die vorliegende Ausgabe steht ganz im Zeichen der Cemat. Vom 31. Mai bis 3. Juni zeigt die Branche in Hannover ihre Innovationen und Lösungen der Intralogistik. Bereits das Leitthema „Smart Supply Chain Solutions“ gibt einen Hinweis darauf, was uns dort erwartet. Es dreht sich im Kern um die Intralogistik 4.0 mit all ihren Facetten. Aus diesem Grund liegt ein Schwerpunkt in diesem Jahr auf der IT, die eine Schlüsselrolle bei der Vernetzung und Verkettung von Prozessen entlang der kompletten Wertschöpfungskette einnimmt. Denn ohne eine softwareseitige Verbindung der Einzelprozesse lässt sich keine durchgängige Supply Chain gestalten. Eine große Herausforderung in diesem Kontext liegt etwa in der Gestaltung der Schnittstellen, wie Sie im Beitrag auf Seite 62 lesen können. Auch in unserer Titelstory auf Seite 38 spielen Software und Vernetzung eine Hauptrolle. Auf der Cemat wird unser Verlag gleich mit drei Publikationen vertreten sein. Die klassische f+h halten Sie gerade in Ihren Händen. Darüber hinaus publizieren wir für internationale Messebesucher die Inhalte unseres englischsprachigen E-Papers f+h Intralogistics im Messemagazin „World of Industries“. Nummer drei ist die Messezeitung Cemat Daily, die ein insgesamt 14-köpfiges Team unseres Verlagshauses täglich vor Ort produziert. Mit einer Auflage von insgesamt 40 000 Stück informiert die Zeitung zweisprachig über Highlights der Messe und liefert wichtige Informationen, die Sie für Ihren Besuch benötigen. Über den Twitterkanal @CEMAT_DAILY werden Sie zudem just-in-time an alle wichtigen Veranstaltungen erinnert, sodass Sie vor Ort nichts verpassen. Gerne können Sie den Kollegen bei der Arbeit in der „gläsernen Redaktion“ in Halle 27 Stand C23 ein wenig „über die Schulter“ schauen. Unseren Stand von f+h finden Sie in Halle 13, Stand B41. Ich freue mich auf Ihren Besuch Vernetzung der Software ist die Voraussetzung einer durchgängigen Supply Chain Holger Seybold (Chefredakteur) Module? Lösungen? Sub-Systeme? Module Sub-Systeme Lösungen Fördertechnische Module und Lösungen von TRANSNORM sichern die logistische Wettbewerbsfähigkeit von Global Playern wie Paketdiensten, Versandhäusern oder Distributionsdienstleistern. Nutzen Sie diese Erfahrungen zur Beschleunigung Ihrer logistischen Prozesse. Ob einzelne Module, Lösungen oder Sub-Systeme – Sie haben die Wahl! 31. Mai bis 3. Juni 2016 Hannover Halle 27, Stand J35 www.transnorm.com

AUSGABE