Aufrufe
vor 5 Monaten

f+h fördern und heben 5/2018

  • Text
  • Heben
  • Foerdern
  • Fuh
f+h fördern und heben 5/2018

MENSCHEN UND MÄRKTE

MENSCHEN UND MÄRKTE fragt. „Viele Unternehmen tun sich schwer damit, den Schritt nach Asien zu machen, da es ihnen an Wissen für einen erfolgreichen Start mangelt“, berichtet Lehmann-Tolkmitt aus seiner Erfahrung. Die Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister könne daher sinnvoll sein. Dieser verfüge nicht nur über Erfahrung, sondern häufig auch über Netzwerke und Strukturen, die der Kunde nutzen kann. „Wir verstehen uns als ganzheitlicher Partner im E-Commerce“, ergänzt Carsten Riedel, Head of Branches Frankfurt und Leipzig bei Hermes Germany. Das Hermes-Tochterunternehmen Borderguru ermöglicht als Partner von Cainiao, dem Logistiknetzwerk von Alibaba, ausländischen Unternehmen einen Einstieg in die Cross-Border-Marktplätze Chinas und deckt darüber hinaus generell alle Aspekte des internationalen E-Commerce ab: Von der Online-Bestellung, über die Bezahlung und Zollabwicklung bis hin zur Zustellung. „Die Nachfrage für den Einstieg in den chinesischen Markt ist groß, jedoch bieten wir von BorderGuru unsere Dienstleistungen grundsätzlich allen Online-Händlern an, die international und grenzüberschreitend verkaufen und versenden wollen“, erklärt Malte Gosau, Managing Director bei Borderguru. 02 BARDO LEHMANN-TOLKMITT, HEAD OF INTERNATIONAL PARCEL SOLUTIONS BEI HERMES GERMANY Viele Unternehmen tun sich schwer damit, den Schritt nach Asien zu machen, da es ihnen an Wissen für einen erfolgreichen Start mangelt Für den chinesischen Markt hat sich z. B. die Eröffnung eines Flagship-Stores auf einem der Cross-Border-Marktplätze bewährt, denn 90 Prozent der chinesischen Käufer suchen ihre Waren auf Online- Marktplätzen. Mit vergleichbar wenig Aufwand ist eine hohe Sichtbarkeit gegeben, die darüber hinaus auch über eine hohe geografische und demografische Reichweite verfügt. DROGERIEARTIKEL AUS DEUTSCHLAND Im Frühjahr 2017 begann z. B. die Zusammenarbeit zwischen Borderguru und dem Drogeriemarktkette dm. Das Unternehmen mit Sitz in Karlsruhe plante den Einstieg in den chinesischen Markt. Über Alibaba und den dazugehörigen Marktplatz Tmall Global wollte der Drogerieriese die eigenen Produkte direkt an chinesische Endkunden verkaufen. Hierfür suchte dm nach einer verlässlichen, integrierten Logistiklösung und entschied sich für Cainiao und Hermes/Borderguru als europäischen Partner für den Transport. Nach einigen Testbestellungen wurde der dm-Shop im Frühjahr 2017 offiziell eingeführt. Seither betreut Hermes/Borderguru die Drogeriemarktkette und kümmert sich um die Transportlogistik der Waren. „Wir holen die Pakete im Lager ab, führen die Exportverzollung durch und verbringen die Pakete per Luftfracht nach China. Dort übernimmt dann Cainiao die Ware bis zum Endkunden“, erläutert Gosau. Fotos: Aufmacher Fotolia; 01 – 02 und Personenfotos Hermes Germany www.hermesworld.com 02 Singles Day 2017: Erneuter Umsatzrekord sorgt für zwanzigfaches Frachtvolumen im Hermes-Lager Kelsterbach 10 f+h 2018/05 www.foerdern-und-heben.de

INSERENTENVERZEICHNIS HEFT 5/2018 AMI Förder- u. Lagertechn., Luckenbach .7 Arnold Verladesysteme, Stuttgart .......11 BUTT, Großenkneten .................................37 CALANBAU Brandschutzanlagen, Sarstedt .........................................................27 Combilift, Gallinagh (Irland) ..................36 Flexco Europe, Rosenfeld ............................5 Galler, Kulmbach ........................................11 Gruse Maschinenbau, Aerzen................15 GSC Schwörer, Eisenbach ....................... 11 MEILENSTEIN IN DER FIRMENGESCHICHTE GELEGT Mit der Aufgabenstellung, den Standort in Khmiss El Khechna zu erweitern, wandte sich ein algerischer Logistikdienstleiter an AR Racking. Zur Lösung der Aufgabe hat der Regalbauer sein Palettenregalsystem vom Typ AR PAL eingesetzt. Somit verfügt der Betreiber nun über eine Stellplatzkapazität von 18 500 Paletten. Die bis zu 800 kg schweren Ladungsträger werden in fünf und sechs Ebenen bevorratet. Das Projekt ist für AR Racking das bislang größte in Nordafrika und damit ein Meilenstein in der Firmengeschichte. www.ar-racking.com FÜR BESCHLEUNIGTE UND SICHERE VERLADEPROZESSE KONZIPIERT ITOH DENKI EUROPE, Saint-Pierre-en- Faucigny (Frankreich) ................................19 Konecranes, Dreieich ...................................9 Laird Controls Europe, Krefeld ...............35 LASE Industrielle Lasertechnik, Wesel ....3 MAROTECH, Fulda ......................................37 Vanderlande Industries, Mönchengladbach ....................................41 WITRON Logistik + Informatik, Parkstein .......................................................21 Um den Verladeprozess zu beschleunigen und noch sicherer zu machen, hat die Butt GmbH eine elektro-hydraulische Vorschubbrücke in eine mobile Verladerampe integriert. Dadurch ist ein Andocken des Lkw noch einfacher zu realisieren und eine Absturzgefahr ausgeschlossen. Die Rampe hat eine Tragfähigkeit von zwölf Tonnen. Mithilfe einer Mehrknopf-Steuerung lässt sich die Anlage komfortabel bedienen. Aufgrund der Bauweise ließ sich die Fahrbreite, gegenüber herkömmlichen Rampen, vergrößern. Ein Verfahren per Gabelstapler ist in kürzester Zeit realisiert. www.butt.de ZUVERLÄSSIGE TECHNIK IM ROBUSTEN DESIGN Für Antriebsaufgaben in der Palettenfördertechnik hat das Unternehmen Nord eine Kombination aus einem Asynchronmotor und einem Nordac-Base-Frequenzumrichter konzipiert. Diese robuste Antriebslösung lässt sich mit allen Getriebemotoren des Herstellers kombinieren und flexibel erweitern. Verfügbar sind die überlastfähigen Asynchronmotoren mit Leistungen bis 1,5 kW. Die Frequenzumrichter sind motornah installiert. Ausgestattet sind die Frequenzumrichter mit einer frei programmierbaren PLC. Diese verarbeitet die Daten von Sensoren und Aktoren, bietet Diagnoseoptionen und kommuniziert mit der übergeordneten Anlagensteuerung. Integrierbar sind die Antriebseinheiten in alle gängigen Bussysteme. Als kostenorientierte Lösung eignen sich das AS-Interface oder I/O-Schnittstellen, bei höheren Anforderungen lässt sich ein anderes Bussystem verwenden. www.nord.com Ihr Anstoß für optimierte Lösungen Arnold.indd 1 14.03.2018 09:59:39 Sondergetriebe GSC Schwörer GmbH Antriebstechnik Oberbränder Straße 70 79871 Eisenbach www.foerdern-und-heben.de www.gsc-schwoerer.de GSC-Schwörer.indd 1 26.04.2018 11:51:13 Robert-Galler-Str. 1 D-95326 Kulmbach +49 9221 700-0 info@galler.de www.galler.de Palettenlagerung - Durchlauflager - Lagerbühnen - Kragarmregale - Verfahrregale - Silo- und Lagergebäude besuchen Sie uns: FachPack Nürnberg 25. - 27.9.2018

AUSGABE