Aufrufe
vor 10 Monaten

f+h fördern und heben 6/2017

f+h fördern und heben 6/2017

LAGER I TITEL 02 03 02

LAGER I TITEL 02 03 02 Exakte Ordnung. Außer Kleinteilen in Lagersichtkästen finden auch größere Ersatzteile im Fachboden-Doppelregal Platz 03 Auf insgesamt zwei Geschossebenen erstreckt sich die Fachbodenregalanlage 04 04 Für schwere Lasten ausgelegt. Im Öllager sind u. a. Gebinde mit Motorenöl untergebracht nicht mehr den Anforderungen an ein modernes Logistikzentrum entsprach. Bis zu 40 000 verschiedene Ersatzteile finden jetzt auf einer Fläche von ca. 3 900 m² und in den verschiedenen Regalsystemen ihren Platz. In rund drei Wochen installierten die Fachmonteure von Schulte Lagertechnik Palettenregale mit 2 000 Stellplätzen für den Schmalgangbetrieb und Fachbodenregale, in denen auf 10 000 Lagerplätzen Ersatzteile vorgehalten werden können. Darüber hinaus entstanden zwei Kragarmregalsysteme, eine Regalanlage in einem Öllager sowie eine Geschossanlage über bis dato zwei Ebenen. Zur Unterstützung der Kommissioniertätigkeiten in diesen Lagerbereichen sind die Mitarbeiter (Kommissionierer und Staplerfahrer) mit an das Lagerverwaltungssystem angebundenen Scannern ausgestattet. Auf diese Weise ist ein schnelles und flexibles Reagieren auf die Bestellwünsche der Kunden möglich und werden bei Entnahmen entweder Nachschubvorgänge oder Nachbestellungen ausgelöst. Regal-Mix stärkt die Ordnung und ermöglicht Flexibilität Das umfangreiche und breit gefächerte Ersatzteilspektrum – von der Unterlegscheibe bis zum Rumpfmotor eines Mähdreschers – ist den jeweils passenden Regalsystemen zugeordnet. So wird jeder Stellplatz optimal ausgenutzt und auch eine effiziente Kommissionierung möglich. Der ausgeklügelten Belegungsstrategie und systemischen Ordnung zur Folge sind im Palettenlager (Bild 01) vorwiegend größere Teile palettiert in den entsprechenden Verpackungen untergebracht. In der Fachbodenregalanlage, ausgestattet mit den Böden Multiplus, die eine um 20 Prozent höhere Lagerkapazität bieten, finden kleinere Ersatzteile wie O-Ringe, Schrauben, Kunststoffrollen, Kugellager oder Zahnkränze untergebracht in Lagersichtkästen, aber auch Einzelstücke ihren Platz (Bild 02). Aber nicht nur eine sinnvolle Regalbelegung und Organisation spielten eine Rolle. Wichtig war für Ersatzteillogistiker Wellen auch eine optimale Raumausnutzung. So sind die einzelnen Fachbodenregalsysteme auf zurzeit zwei Ebenen an geordnet (eine dritte Ebene ist optional vorgesehen) und über eine von Schulte Lagertechnik konzipierte Geschossanlage mit vorgebauter Stahlbaubühne erreichbar (Bild 03). In einem integrierten Etagen heber gelangt der Mitarbeiter mit seinem Kommissionierwagen auf einfache Weise in die gewünschte Lagerebene. Teile, die aufgrund ihrer Abmessungen nicht in die Fachbodenregale passen, gelangen direkt in das Palettenlager. Ein Nachschublagerbereich dient der Neubestückung der Fachbodenregale. Angeordnet in einem besonders dafür beschaffenen, den Gefahrgut-Richtlinien entsprechendem Raum, ist das Öllager in dem auf Paletten befindliche Gebinde untergebracht sind (Bild 04). Darüber hinaus verfügt das Ersatzteil-Logistikzentrum über einen Lagerbereich mit Kragarmregalen, z. B. für die Aufnahme von Schneidmessern von Mähdreschern oder großen Flex- Schläuchen. Diese Nutzungsvielfalt ist das Ergebnis des umfangreichen Ersatzteilspektrums für die breite Palette von landwirtschaftlichen Geräten und Maschinen, die LVD Krone in seinen drei Verkaufsgebieten vertreibt. Zudem zeigt sich, dass ein gut durchdachtes und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit von Anwender und Regalhersteller erarbeitetes Lagerkonzept für ein flexibles Reagieren auf die Kundenwünsche und eine sichere Ersatzteilversorgung an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr sorgt. Fotos: Schulte Lagertechnik www.schulte-lagertechnik.de 26 f+h 6/2017

MARKT Sicherheit durch Präzision Das funkbasierte Assistenzsystem D2Sense der Comnovo GmbH umfasst einen in Fahrernähe installierten Keeper sowie den Beeper, mit denen Personen ausgerüstet werden, die sich im Umfeld des Flurförderzeugs befinden. Zur Abstandsbestimmung nutzt die vom Hersteller entwickelte und patentierte Technologie ein eigenes, breitbandiges Funksignal, das mit keiner Funkfrequenz interferiert. Mit zehn Zentimetern Messgenauigkeit und dem Feature Richtungsdetektion ist das nachrüstbare System dabei präzise. Der Warnbereich lässt sich u. a. an die Kontur des Gabelstaplers anpassen und hat keine toten Winkel. Punktlandung in Präzision und Qualität www.comnovo.de Einschieben, wegschieben, fertig! Mit der patentierten Paletten-Schiebe-Vorrichtung PSV von SW-Paratus ist der Palettenwechsel in Spedition, Handel und Industrie in Sekundenschnelle erledigt. Sei es, um Holz- gegen Kunststoffoder Metallpaletten zu tauschen, von Einweg- auf Europaletten zu wechseln oder da falsche Maße, Defekte oder Kontaminationen die weitere Nutzung der Ladungsträger verhindern. Für den Austausch wird die bestückte Palette in die Wechselstation gestellt und die leere Palette direkt davor positioniert. Durch einfaches Vorwärtsschieben gleitet die leere Palette unter das Ladegut, während die Rück- und Seitenwände das Transportgut schonend halten. Die gewechselte Palette rutscht dabei durch die Aussparung in der Rückwand. Bei intensiven Testreihen mit besonderen Anforderungen und Palettengewichten bis zu 850 kg wurde selbst empfindliches Ladegut wie flüssigkeitsgefüllte Tetra Paks erfolgreich umpalettiert. Der Vorgang lässt sich von einer Person durchführen. Bedienpersonal ist mit wenigen Handgriffen eingearbeitet und führt die Palettenwechsel schnell und gefahrlos durch. Das Wechselsystem ist sofort einsatzbereit, kommt ohne Hydraulik aus und verbraucht selbst keine Energie. Sondergetriebe GSC Schwörer GmbH Antriebstechnik Oberbränder Straße 70 79871 Eisenbach www.gsc-schwoerer.de www.sw-paratus.de GSC.indd 1 24.03.2017 09:32:36 Vollautomatisch den Ladungsträger wechseln Mit dem Palettenwechsler des Unternehmens SMB können Waren vollautomatisch von Holz- auf Aluminium- oder Kunststoffpaletten „umziehen“. Die Leistung gibt der Hersteller mit bis zu 50 Wechselvorgängen pro Stunde an. Das Einsatzgebiet umfasst den klassischen Wechsel von Produktions- auf Versandpaletten aber auch die Palettierung unter Reinraumbedingungen in der Pharmaund Lebensmittelbranche, in der die hygienische Trennung von Warenumschlagzonen gefordert ist. www.smb-group.de Inserentenverzeichnis Heft 6/2017 Abus Kransysteme, Gummersbach 4.US AMI, Luckenbach7 BUTT, Großenkneten9 CROWN Gabelstapler, Feldkirchen5 Dold, Furtwangen17 ITOH DENKI EUROPE, Saint-Pierre-en- Faucigny (Frankreich)25 KUBOTA (Deutschland), Rodgau19 Marotech, Fulda27 RBS Förderanlagen, Gelnhausen11 mit optimalen Reibwerten bis 0,9 μ Gummi-Puffer Unterleg-Schutzplatte Unterlegkeile Prüfzeugnis Fraunhofer Institut IML Dortmund (Lifetest) z.B. Qualität „Premium“ in Bodenlage mit Reibwert μ = 0,7 Pads & Bahnenware auf Wunschgröße, wirtschaftliche Lösungen Ladungssicherung Antirutschmatten Gummipuffer Zurrsysteme Kantenschutz E&K AUTOMATION, Rosengarten15 EFAFLEX, Bruckberg3 Stöbich, Goslar33 Torwegge, Bielefeld35 Galler, Kulmbach8 GSC Schwörer, Eisenbach27 IP Gansow, Unna25 Westfalen, Münster23 Westphalen & Kann, Fleckeby7 MAROTECH GmbH | Industriepark West Heinkelstr. 2-4 | 36041 Fulda | +49(0)661-86202-0 info@marotech.de | www.marotech.de Fragen zur Ladungssicherung? www.lasiportal.de f+h 6/2017 27 Marotech.indd 1 28.03.2017 15:31:08

AUSGABE