Aufrufe
vor 7 Monaten

f+h fördern und heben 6/2018

  • Text
  • Fuh
  • Heben
  • Foerdern
f+h fördern und heben 6/2018

MEHR PLATZ BITTE! Neben

MEHR PLATZ BITTE! Neben der Eignung für unterschiedliche Batteriesysteme hatte der Hersteller den Ingenieuren gleich noch weitere Entwicklungsziele ins Lastenheft geschrieben. Ganz oben stand dabei die Schaffung eines großzügigen Platzangebots für den Fahrer sowie eine optimale Sicht auf Gabeln und Last. Hinzu kam die Benutzerfreundlichkeit. Und zu guter Letzt soll die Kennzahl Umschlagsleistung den potenziellen Käufer überzeugen. Inwieweit haben die Ingenieure diese Vorgaben erfüllt? Diese Frage haben wir uns bei der ersten Inaugenscheinnahme des Testgeräts gestellt – und so haben wir denn auch ganz genau hingesehen. Um das Platzangebot für den Fahrer zu verbessern, wurde der Kabinenboden – gegenüber der Vorgängergeneration – um 50 mm abgesenkt. Daraus resultiert, dass die Sitzhöhe entsprechend niedriger ausfällt und ein Stapler mit einer Höhe über Fahrerschutzdach von 2 035 mm entstanden ist. Mithin ein Maß, das es ermöglicht mit dem Flurförderzeug in einen Container einzufahren. 02 Quelle: Andersom Testing/f+h Zum Teststapler Abmessungen und technische Daten Länge bis zur Vorderseite des Gabelrückens Gerätebreite Masthöhe (eingezogen) Rahmenhöhe Gabeln (L × B × T) Radstand Bodenfreiheit Überhang Vorderachse bis zur Vorderseite des Gabelrückens Überhang Rückseite Arbeitsgangbreite 1 944 mm 1 099 mm 2 060 mm 2 035 mm 800 × 80 × 40 mm 1 409 mm 114 mm 374 mm 161 mm 3 394 mm Maximal zulässige Traglast des Teststaplers 1 600 kg (gemäß Lastdiagramm) Lastschwerpunkt 500 mm Maximale Hubhöhe 4 715 mm Freihub 150 mm Neigungswinkel Hubmast vorwärts/rückwärts 5° / 6° Antriebstechnik Antriebsleistung Fahrmotor 2 × 6,5 kW Antriebsleistung Hubmotor 11 kW Batteriekapazität 48 V, 938 Ah Stabilität Eigengewicht/Prozentsatz Hinterachse 3 057 kg/50,28 % Gewicht bei max. Last/Prozentsatz Hinterachse 4 657 kg/11,7 % Reifen Ausführung Vollgummireifen Maß vorne 180/70-8 Maß hinten 125/75-8 Hersteller Continental Alle Angaben basieren auf Recherchen und Messungen des Testteams und können Abweichungen zu den Herstellerangaben aufweisen Mit dem Absenken der Bodenplatte entschied sich Still dazu, auf die beim Vorgängermodell noch vorhandene Trittstufe zu verzichten. Das ist schade, denn mit einer Höhe von 545 mm empfinden wir den Einstieg einfach als unbequem. Glücklicherweise ist der Einstieg frei von Hindernissen. Ferner unterstützt ein großzügiger Haltegriff den Fahrer dabei, seinen Arbeitsplatz zu erreichen. Nachdem wir auf dem Fahrersitz Platz genommen haben, sind wir positiv überrascht, wie viel Fußraum der kompakte Stapler bietet. Die Anordnung der Pedale ist angenehm, obwohl die Höhe des Bremspedals unserer Ansicht nach etwas niedriger ausfallen könnte. Dies würde einem sanfteren Wechseln des rechten Fahrerfußes vom „Gas-“ zum Bremspedal zugutekommen. NEUE SICHERHEITS- UND KOMMUNIKATIONSZENTRALE Hervorragend – dieses Prädikat verleihen wir den Sichtverhältnissen vom neuen RX20 aus. Die Sicht auf Gabeln und Last lässt einfach nichts zu wünschen übrig. Dazu tragen das abgesenkte Armaturenbrett, die schlank ausgeführten Streben des Fahrerschutzdaches und deren Profile sowie der neue Hubmast bei. WERTUNG + Leistung und Verbrauch + Standardausstattung – Fehlende Trittstufe – Pedalhöhe Bremspedal 28 f+h 2018/06 www.foerdern-und-heben.de

03 I N T R A L O G I S T I K LAGERSYSTEME SOFT WARE FLURFÖRDER ZE UGE Unser Wohlwollen findet auch die neu entwickelte Anzeige- und Bedieneinheit Easy Control, die als Sicherheits- und Kommunikationszentrale fungiert. Das vollgrafische Farb- Display mit automatischer Helligkeitsregelung ist an der verstellbaren Armlehne angebracht und durch eine kratzfreie Oberfläche geschützt. Links und rechts sind neben dem Bildschirm jeweils fünf Tasten zu finden, mit deren Hilfe sich viele Funktionen des Fahrzeugs einstellen lassen. Je nach Verwendungszweck kann der Fahrer die über die Tasten zu initiierenden Funktionen selbstständig zuweisen. Somit lassen sich häufig verwendete Einstellungen schnell und effizient vornehmen. 02 Als Sicherheits- und Kommunikationszentrale fungiert die neu entwickelte Anzeige- und Bedieneinheit Easy Control 03 Das Panoramadach gehört zur Sonderausstattung. Zusammen mit den schlanken Dachpfosten und Profilen bietet dies eine hervorragende Sicht 04 Trotz der kompakten Abmessungen des Staplers fällt der Fußraum üppiger aus als bei der Vorgängerbaureihe 04 Stöcklin Logistik GmbH DE-57250 Netphen +49 2713 17 93 0 info-de@stoecklin.com Stöcklin Logistik AG CH-4143 Dornach +41 61 705 81 11 info@stoecklin.com Stöcklin Logistik | www.stoecklin.com

AUSGABE