Aufrufe
vor 4 Monaten

f+h fördern und heben 6/2020

  • Text
  • Betreiber
  • Hinaus
  • Tonnen
  • Anforderungen
  • Mitarbeiter
  • Mithilfe
  • Logistik
  • Systeme
  • Produkte
  • Unternehmen
f+h fördern und heben 6/2020

PRODUKTE UND SYSTEME

PRODUKTE UND SYSTEME IMMER IN BEWEGUNG: ABSOLUTE DREHGEBER MACHEN FTS-NAVIGATION SICHERER Im Hinblick auf die stetige Automatisierung intralogistischer Arbeitsabläufe wird auch die technische Weiterentwicklung von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) kontinuierlich vorangetrieben. Dabei spielen entsprechende Sensoren, die für eine sichere und exakte Steuerung der Fahrzeugbewegungen sorgen, eine wichtige Rolle. Das beweisen auch absolute Drehgeber der Wachendorff Automation GmbH, die in den Hochhubwagen des finnischen FTS-Herstellers Rocla zum Einsatz kommen. Seit den ersten am Markt verfügbaren FTS des Unternehmens Rocla in den 1980er-Jahren werden die automatisierten Flurförderzeuge technisch permanent weiterentwickelt. Dass sich mit den stetigen Optimierungen auch die Lebensdauer der mobilen Helfer verlängern lässt, kann auch Sami Välimäk, Einkaufsleiter von Rocla, bestätigen: „Die ersten von uns gelieferten FTS sind noch in Betrieb. Die Fahrzeuge sind in den vergangenen Jahren jedoch immer wieder modifiziert und modernisiert worden.“ Dabei spiele der Einsatz entsprechender Technik eine große Rolle. Denn nur mit der Ausstattung von zeitgemäßen Sensoren lassen sich die Fahrzeuge präzise steuern sowie Dreh- und Hubbewegungen regeln. Drehgeber z. B. ermöglichen eine sichere Navigation, indem sie die Fahrgeschwindigkeit überwachen und die Daten während des Einsatzes an die FTS-Leitsteuerung übermitteln. ENDRA-MULTITURN-TECHNOLGIE WAR AUSWAHLKRITERIUM Als die Fahrzeuge mit neuer Sensorik ausgestattet werden sollten, wandte sich Rocla an das Unternehmen Wachendorff Automation. Im Blick hatte der FTS-Hersteller die absoluten Multiturn-Drehgeber. Neben optimalen Lieferwegen und einer langfristigen Verfügbarkeit überzeugte das finnische Unternehmen letztendlich die damit verbundene Endra-Multiturn-Technologie. Välimäki: „Wir haben uns für den Einsatz dieser Technik entschieden, da sie ohne Pufferbatterie und ohne Getriebe arbeitet. Somit gestaltet sich diese Variante als wartungs- und verschleißfrei, umweltfreundlich und energieautark. Darüber hinaus ermöglicht die Endra-Technologie eine kleine und kompakte Bauform der Drehgeber. Für uns eine optimale Voraussetzung, denn der Bauraum in den FTF ist begrenzt. In Zusammenarbeit mit Wachendorff haben wir schnell Lösungen entwickeln können: Innerhalb eines halben Jahres konnten wir bereits hunderte Drehgeber beziehen und verbauen.“ Des Weiteren hebt Välimäki die umfangreichen Lagerbestände beim Wachendorff-Distributionspartner in Finnland hervor: „Diese sorgen für kurze Lieferzeiten.“ 24 f+h 2020/06 www.foerdern-und-heben.de

PRODUKTE UND SYSTEME Die Voraussetzung für automatisierte Abläufe schaffen u. a. die absoluten Multiturn-Drehgeber KOMPAKT UND LEISTUNGS- STARK: DIE WDGA SINGLE-/ MULTITURN-DREHGEBER Die Single-/Multiturn-Drehgeber der Reihe WDGA von Wachendorff verfügen über die patentierten Endra- und Quattromag-Technologien: Diese ermöglichen ein verschleißfreies Arbeiten, da sie ohne Getriebe und ohne Pufferbatterie auskommen. Somit gestaltet sich die Variante als wartungsund verschleißfrei, umweltfreundlich und energieautark. Mit einer Auflösung von bis zu 16 Bit Singleturn und bis zu 43 Bit Multiturn eignen sich die Drehgeber für Anwendungen, in denen es neben der mechanischen Robustheit auf eine hohe Messgenauigkeit ankommt. Denn im Vergleich zu optischen Absolutwertgebern mit Getriebeeinheit sind die magnetischen Drehgeber der WDGA-Serie unempfindlicher gegenüber Erschütterungen oder Vibrationen. Ferner erlaubt die interne Dynamik von 50 µs den Einsatz in Prozessen, in denen Schnelligkeit gefragt ist. Quelle: Wachendorff Automation TESTLÄUFE UNTER REALEN BEDINGUNGEN Vor Markteinführung unterzieht Rocla neue Flurförderzeuge ausgiebigen hausinternen Tests. Auch die automatisierten Hochhubwagen werden unter möglichst realen Bedingungen getestet. Im Rahmen dieser Testläufe muss auch die Sensorik beweisen, was in ihr steckt, denn: Je nach Einsatzszenario ist beim Betreiber in der Nachtschicht niemand verfügbar, der in Sachen automatisiertem Materialfluss nach dem Rechten schaut. Fotos: Rocla, Wachendorff www.wachendorff-automation.de | www.rocla.com IMPRESSUM erscheint 2020 im 70. Jahrgang, ISSN 0341-2636 Herausgeber Dipl.-Ing. Reiner Wesselowski (We) Tel.: 06131/992-322, E-Mail: r.wesselowski@vfmz.de Redaktion Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer (WB), Tel.: 06131/992-321, Fax: 06131/992-340, E-Mail: w.bauer@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteure: Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger (MK), Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Dipl.-Ing. Manfred Weber (MW), Tel.: 06131/992-202, E-Mail: m.weber@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, E-Mail: m.lerch@vfmz.de, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: p.weidt@vfmz.de Doris Buchenau, Angelina Haas, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Daniel, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Sales Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Isabell Faß, Auftragsdisposition Tel.: 06131/992-416, E-Mail: i.fass@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 67: gültig ab 1. Oktober 2019 Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 140,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 150,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH, Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz, Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@vfmz.de, www.vereinigte-fachverlage.de Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Gesellschafter: P.P. Cahensly GmbH & Co. KG, Karl-Härle-Straße 2, 56075 Koblenz Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Head of Sales: Beatrice Thomas-Meyer, Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Granzin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.granzin@vfmz.de Druck und Verarbeitung Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH Kurhessenstraße 4 - 6, 64546 Mörfelden-Walldorf Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. www.foerdern-und-heben.de f+h 2020/06 25

AUSGABE