Aufrufe
vor 2 Jahren

f+h fördern und heben 7/2016

f+h fördern und heben 7/2016

KURZ NOTIERT Wulff

KURZ NOTIERT Wulff gratuliert Reineke und Kemmner Als eines der besten Management-Beratungsunternehmen Deutschlands wurde die Unternehmensberatung Abels & Kemmner aus Herzogenrath geehrt. Beim Deutschen Mittelstands-Summit in Essen überreichte Bundespräsident a. D. Dr. Christian Wulff das renommierte Gütesiegel „Top Consultant 2016“ an die geschäftsführenden Gesellschafter Professor Andreas Kemmner (l. im Bild) und Dr. Bernd Reineke. Geehrt wurden ausschließlich Beratungsunternehmen, deren Kunden höchste Zufriedenheit attestieren. Spezialgebiet der Abels & Kemmner GmbH ist das Supply Chain Management. www.ak-online.de MARKUS LINGOHR MIRKO EICKHOFF ENNO STRATEN BERND RÖGNER CHRISTIAN HEID PERSONALIEN verantwortet als Managing Director für die Area Central Europe ab sofort die Geschäftsentwicklung beim Logistikdienstleister Agility in Deutschland, Belgien, den Niederlanden und Polen. Vor seinem Wechsel zu Agility war Lingohr als Managing Director Luft- und Seefracht Deutschland bei Hellman Worldwide Logistics tätig. verstärkt bei Alpha Industrial, Köln, u. a. Projektentwickler von Logistikimmobilien, die Projektentwicklung und das Asset-Management. Eickhoff bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Positionen mit. Zuletzt war er als Projektmanager bei der Habacker Holding, Düsseldorf, für bundesweite Projekte zuständig. übernahm zum 1. Juli die Leitung der Business Unit Commercial Specialty Tires (CST) bei Continental, Hannover. Der Diplom-Ingenieur folgt als Managing Director bei Continental CST auf Dr. Michael Märtens, der das Unternehmen Ende 2015 verlassen hatte. Straten arbeitet bereits seit 17 Jahren bei Continental. hat zum 1. Mai die Position des Geschäftsführers New Business der Kardex Deutschland GmbH , Neuburg a. d. Kammel, übernommen. Damit leitet Rögner gemeinsam mit Martin Heinemann, der den Bereich Life Cycle Services verantwortet, die Deutschlandgesellschaft bei dem Anbieter von u. a. dynamischen Lagersystemen. übernahm am 1. Juli die Geschäftsleitung der SWF Krantechnik GmbH, Mannheim. Heid folgt damit auf Andreas Wittke, der die Position acht Jahre lang bekleidet hat und nun neue Aufgaben im Mutterkonzern übernimmt. Heid war zuletzt bei SWF für die Bereiche Sales Support, After Sales und Technik verantwortlich. 6 f+h 7-8/2016

KURZ NOTIERT Echt clever! Dicastal North America, Hersteller von Aluminiumrädern und Teil der Citic Dicastal Co. Ltd. aus Qinhuangdao/China, hat Viastore Systems mit der Lieferung und Einrichtung einer automatischen Fördertechniklösung für die neue Produktionsstätte in Michigan beauftragt. Die Anlage transportiert die Räder von der Gießerei über die Bearbeitung und Lackierung bis zur Endkontrolle, bevor diese zu Automobilherstellern und Händlern verschickt werden. Weil die Räder bereits im Herstellungsprozess poliert werden, sind die Förderer darauf ausgelegt, die Räder schonend zu transportieren. Dicastal hat sich für Viastore entschieden, weil der Intralogistik- Spezialist aus Stuttgart eine Lösung entwickelte, die cleverer war als die des Wettbewerbs und damit Investitionskosten sparte. „Viastore hat für uns ein System entworfen, das zudem auf zukünftiges Wachstum ausgelegt ist“, so Bernie Polzin, Geschäftsführer von Dicastal. www.viastore.de Starship Technologies und Hermes planen Paketzustellung per Roboter Der Logistikdienstleister Hermes Germany, Hamburg, und das europäische Technologie-Start-up Starship Technologies werden in Deutschland den Einsatz von Zustellrobotern testen. Damit ist Hermes laut eigenen Angaben der erste Paketdienst Europas, der die Zustellung von Sendungen mithilfe von autonom fahrenden Robotern erproben wird. Starship Technologies mit Büros in Tallinn und London wurde 2014 von den zwei Skype-Mitgründern Janus Friis und Ahti Heinla gegründet. Hermes unterstützt Starship als exklusiver Logistikpartner in Deutschland finanziell und mit der Bereitstellung von Infrastruktur. Der erste gemeinsame Pilottest ist noch für den Sommer 2016 geplant. www.hermesworld.com Neu! Projekt „iHub“ gestartet Seit Januar 2016 arbeitet das Konsortium an seinen Aufgaben, jetzt wurde das Projekt gestartet – an der Berliner Geschäftsstelle des Konsortialführers Schenker Deutschland AG wird die Zukunft des Flottenmanagements in der Stückgut-Logistik eingeleitet: Die Framo GmbH, Elektro-Lkwhersteller aus Langenbernsdorf, das Softwarehaus PTV AG, Karlsruhe, sowie das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme IVI aus Dresden und das Institut für postfossile Logistik aus Münster entwickeln das IT-gestützte System „iHub“ zur Steuerung von dieselbetriebenen und elektrischen Lkw-Flotten für ein Logistikzentrum. Liebe auf den ersten Click: Conneo. Sie ist einzigartig: Sie pulverisiert Ihre Staplerrüstzeiten und steigert die Zufriedenheit Ihrer Fahrer. Sie zickt nicht, sie clickt. Sie schont Ihre Nerven. Sie ist perfekt für Männerhände bei der Arbeit. Sie hält dicht. Sie ist immer und überall für Sie da. Sie macht’s Ihnen einfach. Die neue Treibgasflasche von Westfalengas: Conneo. Schnell wechseln ist ganz leicht: Westfalen AG, Bereich Energieversorgung, 48136 Münster Tel. 0251 695-522, Fax 0251 695-73522 westfalen-conneo.de, conneo@westfalengas.de www.institut-pfl.de Westfalen-AG.indd 1 18.03.2016 11:23:11 f+h 7-8/2016 7

AUSGABE