Aufrufe
vor 1 Jahr

f+h fördern und heben 7-8/2015

f+h fördern und heben 7-8/2015

KURZ NOTIERT Hamilton

KURZ NOTIERT Hamilton ist neuer Vertriebsleiter CE beim Intralogistikautomatisierer Dematic www.dematic.com/de John Hamilton ist neuer Vertriebsleiter Central Europe der Dematic GmbH, Intralogistiksystemanbieter aus Heusenstamm. Der Niederländer hat langjährige internationale Erfahrung im Vertrieb, u. a. leitete er neun Jahre lang das Benelux-Geschäft der SDI Group Europe, Anbieter integrierter Materialflusslösungen für den Einzelhandel, Großhandel und E-Commerce-Vertrieb. Große Brücken für große Schiffe Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) hat drei neue Containerbrücken für den Container Terminal Burchardkai (CTB) bestellt. Mit diesen Brücken können Schiffe mit einer Kapazität von 20 000 Standardcontainern (TEU) abgefertigt werden. Damit erweitert der CTB seine Kapazitäten für die neueste Generation von Großschiffen. Geliefert werden die Containerbrücken vom chinesischen Hersteller ZPMC. www.hhla.de Hörmann Logistik realisiert Autostore-Kleinteilelager für Theegarten-Pactec Mit Innovationskraft und Premiumqualität hat sich der Verpackungsmaschinenhersteller Theegarten-Pactec auf kleinstückige Artikel in der Food- und Nonfoodbranche spezialisiert. Am Firmensitz in Dresden soll ein automatisches Kleinteilelager zur Versorgung der Montage von Verpackungsmaschinen entstehen. Die Hörmann Logistik GmbH aus München hat für die räumlichen Gegebenheiten sowie die Materialflussanforderungen vor Ort eine Autostore-Lösung konzipiert und den Auftrag zur Realisierung erhalten. Das System für den Betreiber besteht aus einem Aluminium-Rastersystem mit einer Höhe von 5 420 mm, 14 000 Behältern in Stapeln mit jeweils 16 Ebenen sowie sechs autonomen Fahrzeugen und drei Kommissioniermodulen. Die Montage beginnt voraussichtlich im Februar 2016, die Inbetriebnahme ist für April 2016 geplant. www.hoermann-logistik.de • Maximale Lagerausnutzung • Sicheres Produkthandling • Robust und vielseitig • Diesel / Treibgas/ • AC Elektro • 1.5 - 25 Tonnen Tragkraft • Innen- und Außeneinsatz Ohne Combilift 4-Wege Handling Mit Combilift www.combilift.com Kostenlose und unverbindliche Lagerplanung Combilift Deutschland Tel: 0800 000 5764 Combilift Ltd Gallinagh Co. Monaghan Irland Tel: +353 47 80500 E-mail: info@combilift.com Bayer Materialscience wird zu Covestro Bayer Materialscience bekommt einen neuen Namen. Ab 1. September 2015 firmiert das Unternehmen unter Covestro. Bayer beabsichtigt, Covestro bis spätestens Mitte 2016 an die Börse zu bringen. Der Name Covestro kombiniert Begriffe, die die Identität des neuen Unternehmens reflektieren. Die Buchstaben C und O kommen von „Collaboration“ (Zusammenarbeit), und „vest“ (von investieren) bringt zum Ausdruck, dass das Unternehmen mit seinen modernen Produktionsanlagen bestens aufgestellt ist. Stro ist abgeleitet vom englischen Wort „strong“ und zeigt, dass die Firma stark ist – stark auf dem Gebiet der Innovation, stark im Markt und mit einer starken Mannschaft. Die künftige Eigenständigkeit werde, so Patrick Thomas, Vorstandsvorsitzender von Materialscience und designierter Vorstandsvorsitzender von Covestro, dem neuen Unternehmen größere Flexibilität schaffen, die Geschäftsziele zu verfolgen. www.bayer.de Technisch-Wissenschaftlicher Beirat Dr.-Ing. Chr. Beumer, Beckum; Prof.-Dr.-Ing. K. Furmans, Karlsruhe; Prof. Dr.-Ing. W. A. Günthner, München; Prof. Dr. M. ten Hompel, Dortmund; Prof. Dr.-Ing. R. Jansen, Dortmund; Dipl.-Ing. M. Kramm, Mönchengladbach; Prof. Dr.-Ing. G. Pawellek, Hamburg-Harburg; Prof. Dr.-Ing. habil. L. Schulze, Hannover; Prof. Dr.-Ing. K.-H. Wehking, Stuttgart 6 f+h 7-8/2015 Combilift.indd 1 26.02.2015 19:21:51

KURZ NOTIERT Wissensvermittlung mit hohem Praxisbezug Arbeitsmedizinische Erkenntnisse und Lean-Production-Prinzipien machen Ergonomie zu einer zentralen Anforderung bei der Gestaltung von Arbeitsplätzen. Für die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. und Bosch Rexroth gab das den Anstoß, gemeinsam ein neues Workshop-Angebot zu entwickeln. Die kostenfreie „Experience Tour Ergonomie“ findet an jedem ersten Donnertag im Monat im MTM-Trainingscenter Stuttgart statt und macht die Zusammenhänge zwischen Produktivität und Ergonomie live erlebbar. Die Kombination aus Methoden-Know-how von MTM und den ergonomisch ausgerichteten, manuellen Produktionssystemen von Rexroth ermöglicht dabei einen nachhaltigen Wissenstransfer. Im Rahmen ihrer zunächst auf zwei Jahre ausgelegten Zusammenarbeit wollen beide Partner die Voraussetzungen für ein ganzheitliches Gestalten mit hohem Realitätsbezug schaffen. Im ersten Jahr reicht das Themenspektrum der Workshop-Reihe von effizienter Beidhandarbeit über Möglichkeiten der Werkzeugbereitstellung, den Umgang mit Last und Kraft bis hin zum Einsatz von Planungstools und richtiger Beleuchtung. Tipps für die gesunde Gestaltung von Pausen runden das Programm ab. www.bit.ly/dmtm_Termine2015 Pirtek eröffnete 62. Center in Deutschland Vor kurzem hat Pirtek sein bundesweites Netzwerk ausgebaut. Drei mobile Servicewagen und ein eigenes Center bedienen nun die Stadt Krefeld und ihren Umkreis. Matthias Wallaschkowski ist Inhaber und Franchisepartner des neuen Centers und bereits seit Jahren bei dem mobilen Hydraulikservice tätig. Die Center in Düsseldorf, Aachen/Mönchengladbach und Duisburg werden in absehbarer Zeit an ihre Grenzen stoßen. Um die kurzen Reaktionszeiten im Gebiet auch zukünftig sicherzustellen, sollen die Fahrzeuge und das Center von Krefeld die Region entlasten. Als Inhaber des Centers Wesel/Rees, ehemaliger Vertriebsleiter von Pirtek Dortmund, Werl und Duisburg, kennt Wallaschkowski die Gegebenheiten vor Ort. Deutschlandweit sind nun ca. 250 voll ausgerüstete Werkstattfahrzeuge im Einsatz. Das Bild zeigt v. l. n. r.: Michael Thiehofe (Geschäftsführer Pirtek Deutschland GmbH), Frank Schneider (Inhaber Center Ruhr gebiet), Matthias Wallaschkowski (Inhaber Pirtek Krefeld, Pirtek Wesel/Rees), Andreas Grontzki (Inhaber Pirtek Aachen/Mönchengladbach, Düsseldorf, Köln), Bernd Weber (Geschäftsführer Pirtek Deutschland GmbH) sowie Rüdiger Loick (Inhaber Pirtek Aachen/Mönchengladbach, Düsseldorf, Köln). www.pirtek.de QUALITÄT AUF ALLEN EBENEN! Systemlösungen von den Spezialisten für Förder-, Lager- und Automatisierungstechnik. Qualität ist kein Zufall. Sie steckt im Detail und ist das Ergebnis kompetenter Köpfe und engagierten Handelns. AMI sichert Qualität in der gesamten Prozesskette für die herausragenden Lösungen in der Förder-, Lager- und Automatisierungstechnik. Dabei erhalten Kunden mehr als eine Garantie … ein Qualitätsversprechen! Nehmen Sie uns beim Wort! Besuchen Sie uns: Halle 27, Stand G31 19.–23. Mai 2014 Hannover - Germany AMI: Automation Materialfluss Intralogistik auf höchstem Niveau. AMI Förder- und Lagertechnik GmbH // Phone: +49 2662 9565-0 // info@ami-foerdertechnik.de // www.ami-foerdertechnik.de

AUSGABE