Aufrufe
vor 1 Monat

f+h fördern und heben 7-8/2019

f+h fördern und heben 7-8/2019

EIN KRAFTVOLLES

EIN KRAFTVOLLES „RAUMWUNDER“ − DER CPD30L1-S VON EP EQUIPMENT IM TEST Die neue Baureihe an Elektro-Vierradstaplern von EP Equipment umfasst ein Tragfähigkeitsspektrum von 1,5 bis 3,5 Tonnen. Das Konzept der integrierten Lithium-Ionen-Batterie schafft die Voraussetzung für einen überzeugenden Raum-Komfort. Darüber hinaus ermöglicht die Batterietechnologie den Einsatz über einen langen Zeitraum ohne zwischenzeitliches Aufladen. Wir haben den CPD30L1-S mit einer Tragfähigkeit von drei Tonnen getestet und sahen uns mit einem kraftvollen und einfach zu bedienenden Stapler konfrontiert. Ist die Rede von Staplern des chinesischen Herstellers EP Equipment, so hat der Branchenkenner Flurförderzeuge im markanten rot vor Augen. Unser Teststapler ist allerdings grün. Die abweichende Farbgebung ist laut Hersteller nur vorübergehender Art und einem „grünen Image“ geschuldet: eine wartungsfreie, robuste Batterietechnik, kein Ausstoß von Treibhausgasen sowie ein problemloses zwischenzeitliches Aufladen. So weit, so gut. Doch was unsere Aufmerksamkeit beim ersten Betrachten wirklich geweckt hat, ist nicht die Farbe, sondern der robuste und kraftvolle Auftritt unseres Testkandidaten im schnörkellosen Design. VIEL PLATZ – SIMPLES BEDIENKONZEPT Gabelstapler, die mit Lithium-Ionen-Antrieb ausgestattet sind, profitieren − neben den energetischen Aspekten − von den kompakten Abmessungen der Batterie, die einfach nicht so viel Raum „frisst“ wie eine herkömmliche Blei-Säure-Batterie. Bei dem CPD30L1-S von EP Equipment kommt hinzu, dass der Hersteller das Flurförderzeug quasi um die Batterie herum konzipiert hat, was hinsichtlich der Raumausnutzung ein optimales Design hervorbringt. Diesen Raumkomfort erleben wir bereits beim Einstieg in die Fahrerkabine. Der Stapler verfügt über eine großflächige und tiefe Trittstufe, sodass man ohne Anstrengung und mit sicherem Halt auf die sehr große Bodenplatte gelangt. Diese ist frei von Hindernissen und bietet eine fast schon außergewöhnliche Beinfreiheit − die Unterschenkel kommen mit der Batterieabdeckung nicht in Berührung. Wir nehmen auf dem markenlosen Fahrersitz Platz und es stellt sich aufgrund der guten Dämpfung und seitlichen Unterstützung ein angenehmes Gefühl ein. Allerdings vermissen wir eine Armlehne an der rechten Seite. Die herkömmlichen mechanischen Steuerhebel sind gut erreichbar und folgen einem logischen Bedienkonzept. Aufgrund ihrer Länge ist der Hebelweg allerdings verhältnis- 01 01 Die zusätzliche Trittstufe ist komfortabel tief und in ergonomischer Höhe angebracht 02 Passgenau und Platz sparend fügt sich die Lithium-Ionen- Batterie in die Gesamtkonstruktion ein – das kommt dem Raumkomfort innerhalb der Fahrerkabine zugute Verbrauch pro 100 Paletten in kWh Verbrauch während des Tests in kWh EP CPD30 L1-S mode 3 22,2 EP CPD30 L1-S mode 3 7,93 EP CPD30 L1-S mode 4 24,6 EP CPD30 L1-S mode 4 9,11 02 20 f+h 2019/07-08 www.foerdern-und-heben.de

PRODUKTE UND SYSTEME Fahrgeschwindigkeit mit 2 000 kg Last [km/h] Hubgeschwindigkeit mit 2 000 kg Last [cm/s] Sprint über 27,2 m [s] Praktische Einsatzdauer [ss:mm] EP CPD30 L1-S mode 3 EP CPD30 L1-S mode 4 11,16 41,88 9,8 13,21 41,88 8,6 07:45 6:45 www.foerdern-und-heben.de f+h 2019/07-08 21

AUSGABE