Aufrufe
vor 1 Monat

f+h fördern und heben 7-8/2019

f+h fördern und heben 7-8/2019

PRODUKTE UND SYSTEME

PRODUKTE UND SYSTEME TITEL VERBORGENE HELFER: WÄLZLAGER STELLEN AKTIONSTÜCHTIGKEIT IN DER FÖRDERTECHNIK SICHER Förderbänder sind ein wichtiger Bestandteil logistischer Anwendungen: Sie übernehmen Transportaufgaben oder unterstützten Prozesse in der Montage und Produktion. Aus diesem Grund spielen die darin verbauten Wälzlager eine große Rolle: Sie tragen dazu bei, dass sich die Gurtbandförderer zuverlässig, energieeffizient und schnell bewegen können. Findling Wälzlager bietet verschiedene Lösungen für Förderbänder. Lesen Sie mehr. 30 f+h 2019/07-08 www.foerdern-und-heben.de

TITEL PRODUKTE UND SYSTEME Förderbänder, Rollenbahnen, Werkstückträgersysteme, Mehrspurförderer, Scharnierbandförderer und Speichersysteme: Das Sortiment der Broich Systemtechnik GmbH ist vielseitig und umfassend. Das mittelständische, inhabergeführte Unternehmen hat sich auf maßgeschneiderte Lösungen der Stückgutfördertechnik spezialisiert. 80 Mitarbeiter werden am Firmenstandort in Hennef beschäftigt, wo 3 000 m 2 Lager- und Produktionsfläche zur Verfügung stehen. „Seit vielen Jahren vertrauen internationale Kunden aus der Automobil- über die Haushaltselektrobis hin zur Lebensmittelindustrie auf unser Know-how“, so Andreas Wett, Geschäftsführer bei Broich Systemtechnik GmbH. MODULARITÄT IN DER FÖRDERTECHNIK doch nicht nur vielseitig, sondern auch robust“, erläutert Wett. „Dafür sorgen unter anderem der verstärkte eloxierte Aluminiumprofilrahmen in Verbindung mit dem verzinkten oder aus Blech gefertigten Gurtabtrageblech.“ Für die Lebensmittel verarbeitende Industrie liefert Broich Systemtechnik die GF8-Fördersysteme auch in einer Edelstahl-Ausführung. Zur hohen Lebensdauer der Anlagen tragen auch die verbauten Wälzlager bei, die in den Förderbändern u. a. die Lagerung der Antriebs- und Umlenkrollen übernehmen. Broich Systemtechnik vertraut in diesem Bereich seit vielen Jahren auf Produkte der Findling Wälzlager GmbH. Die Zusammenarbeit der Unternehmen startete im Jahr 2010 mit einer umfangreichen Bemusterung und Testphase der von Findling angebotenen Produktpalette aus drei verschiedenen Abeg-Leistungsklassen. Nach der Markteinführung der Extreme-Serie im Jahre 2012 – ein Spezialsortiment von Wälzlagern für unterschiedliche Einsatzbereiche – interessierte man sich im Hause Broich Systemtechnik für eine Lösung zur Steigerung der Energieeffizienz. Man wollte dort, wo viele Lager gleichzeitig verbaut wurden, die Antriebsleistung und den Stromverbrauch reduzieren. FLEXIBLE BELIEFERUNG – GROSSES SORTIMENT Hintergrund: Während die Lager in den GF8-Förderbändern hohen Belastungen ausgesetzt sind und eine hohe Dichtwirkung aufweisen müssen, ist für die Lager der GF3-Reihe vor allem ein hoher 01 Im umfassenden Sortiment findet jeder Anwender das passende Produkt DIE ABEG-EXTREME-SERIE Das Spezialsortiment gliedert sich in die vier Serien Xforce, Xspeed, Xtemp und Xclean. Damit werden unterschiedliche Anforderungen im Hinblick auf die Betriebsbedingungen abgedeckt: Bei Lagern in Xforce- Ausführung handelt es sich um Lösungen für hohe Belastungen bei geringen Umdrehungsgeschwindigkeiten, bei denen ungünstige tribologische Verhältnisse herrschen und mit Standardlösungen der Schmierfilmaufbau nicht gesichert stattfinden kann; bei der Entwicklung der Xspeed-Serie hingegen standen hohe Drehzahlen und Energieeffizienz im Fokus. Die Xtemp-Serie steht für Temperaturstabilität bei übermäßiger Wärme oder Kälte, die Xclean-Serie bietet robuste Lagertechnik für korrosive Umgebungsbedingungen, ebenso wie Spezialausführungen für Reinraumapplikationen. Quelle: Findling Ihre erste Adresse für... Wir fördern Ihre Effizienz Mit individuellen Transportsystemen für unterschiedlichste Güter bringen wir Ihre Waren genau dorthin, wo Sie sie haben möchten. Nutzen Sie unsere überzeugende Auswahl an Qualitätsprodukten und lassen Sie sich von unseren Experten beraten! Evers GmbH Graf-Zeppelin-Straße 10-12 Telefon +49 208 99475-0 info@eversgmbh.de eversgmbh.de Die Förderbänder von Broich Systemtechnik werden in allen Bereichen der Automation eingesetzt. Im Bereich der Gurtförderer stehen den Anwendern die Serien GF3 und GF8 zur Verfügung: Die GF3-Modelle sind „Allrounder“ und gut geeignet für kleine bis mittelgroße Produkte. Mit der modular aufgebauten GF8-Serie hingegen lässt sich eine Vielzahl von Bauformen realisieren. Sie bieten ein hohes Maß an Flexibilität und individueller Gestaltung und lassen sich so individuell an die Förderaufgabe, das zu fördernde Produkt und die jeweiligen Einbaubedingungen anpassen. So steht z. B. eine breite Palette an Gurten aus Kunststoff, Stahl und Edelstahl zur Verfügung. „Die Gurtförderbänder der Serie GF8 sind je­ Evers.indd 1 07.06.2019 17:47:25 www.foerdern-und-heben.de f+h 2019/07-08 31

AUSGABE