Aufrufe
vor 5 Monaten

f+h fördern und heben 9/2017

  • Text
  • Fuh
  • Heben
  • Foerdern
f+h fördern und heben 9/2017

FAHRERLOSE

FAHRERLOSE TRANSPORTSYSTEME Kapazitäten erhöht – Kosten gesenkt Automatisierungslösung optimiert Produktions- und Lagerprozesse in der Lebensmittelherstellung Die Arbeit in der neuen Molkenpulverfabrik des finnischen Unternehmens Valio läuft auf Hochtouren – effizient und mit gesteigerter Produktivität. Beim Bau der Anlage war es das Ziel, ein vollautomatisiertes Lager zu realisieren. Zudem standen für den Betreiber die Maximierung der Bevorratungskapazität sowie die optimale Regulierung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Fokus. Valio ist einer der führende Hersteller von Milchprodukten in Finnland. Aktuell verfügt das Unternehmen über Lagerkapazitäten von 2 514 Palettenstellplätzen. In der Molkenpulverfabrik wird von Montag bis Freitag im Zweischichttakt gearbeitet. Im neu errichteten Lagergebäude kommen drei Fahrerlose Transportfahrzeuge des finnischen Intralogistik-Spezialisten Rocla sowie eine Verschieberegalanlage zum Einsatz. Diese Automatisierungslösungen sorgen für eine optimierte Nutzung der vorhandenen Raumkapazitäten. Darüber hinaus ermöglicht die Verschieberegalanlage einen direkten und problemlosen Zugang zu den einzelnen Paletten. Alles nach Plan Die fertigen, palettierten Produkte werden über ein Rollen-Fördersystem angeliefert und anschließend mithilfe der autonomen Transportfahrzeuge (Bild 01) eingelagert. Zudem übernehmen die Flurförderzeuge auch das Kommissionieren. Je nach Auftrag entnehmen die FTF die Ware aus den Regalen (Bild 02) und transportieren diese in den Versandbereich. Mithilfe eines Lagerverwaltungssystems lassen sich alle Palettenstellplätze überwachen und steuern. Von der Verwaltungssoftware erhalten die FTF alle notwendigen Informationen für den Auftrag. Die Nachverfolgbarkeit liegt bei 100 Prozent. „Nach einem Besuch bei einem Referenzkunden 01 Ein FTF übernimmt die Fertigware von der Fördertechnik zum Weitertransport und zur Einlagerung in die Verschieberegalanlage 18 f+h 9/2017

FAHRERLOSE TRANSPORTSYSTEME von Rocla waren wir sicher, dass die Automatisierungslösung des Herstellers für unsere Zwecke die passende ist. Rocla überzeugte uns vor allem davon, dass die Fahrerlosen Transportfahrzeuge harmonisch mit der Verschieberegalanlage zusammenarbeiten würden“, so Pauli Väisänen, Produktionsleiter der neuen Molkenpulverfabrik. Früher sei die Arbeit manuell und per Gabelstapler unterstützt ausgeführt worden. Man wollte den Mitarbeitern aber ein weniger körperlich anstrengendes Arbeitsumfeld bieten. Heute überwachen sie das automatisierte System und den störungsfreien Ablauf der Fertigung. „All unsere Projektziele wurden planmäßig realisiert und unser Lager hat bereits ein Leistungsniveau von 99 Prozent erreicht. Mit Hinblick auf unsere Zeitplanung hat alles genau gepasst. Das vom Hersteller zur Verfügung gestellte Personal führte die Inbetriebnahme mit viel Geduld und ohne Störungen durch“, resümiert Väisänen. Einmal jährlich erledigt Rocla die Wartungsarbeiten, wobei kleinere Einsätze bei Zu Beginn des Projekts ist es maßgeblich, dass alle Beteiligten die notwendigen Informationen komplett zur Verfügung haben. Vor der Projektrealisierung muss dann jedes Detail genau betrachtet werden Pauli Väisänen, Produktionsleiter, Molkenpulverfabrik Valio Bedarf auch von Mitarbeitern des Anlagenbetreibers übernommen werden. Väisänen: „Wir haben einen Servicevertrag mit dem Hersteller: das heißt, er steht uns zur Seite, wenn wir zum Beispiel Softwareprobleme nicht selbst lösen können. Im Bedarfsfall erhalten wir schon innerhalb einer Stunde eine Antwort, sei es vor Ort, telefonisch oder per Ferndiagnose.“ Fotos: Rocla 02 Die versandfertigen Produkte werden mithilfe der autonomen Flurförderzeuge kommissioniert www.rocla-agv.com clever – creative – sustainable – smart ”Houston, Utz delivered the solution…“ Utz Raumwunder landen genau dort, wo Sie Ihre Mission erfüllen müssen. Wir lösen schwerelos Ihre Aufgaben in Lager und Transport: Clever und kreativ, auf Wunsch auch mit Spezialentwicklungen nach Ihrer Vorgabe. Wo immer Sie gerade aktiv sind: Nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder bestellen Sie die passende Lösung von Utz online. Ein kleiner Schritt für uns, ein großer Schritt für Ihre Logistik. utzgroup.com Georg Utz GmbH · Nordring 67 · 48465 Schüttorf · Germany Phone +49 5923 805 0 · Fax +49 5923 805 805 · info.de@utzgroup.com · www.utzgroup.com

AUSGABE