Aufrufe
vor 2 Wochen

f+h fördern und heben 9/2018

  • Text
  • Heben
  • Foerdern
  • Fuh
f+h fördern und heben 9/2018

F+H EXTRA ZUR FACHPACK

F+H EXTRA ZUR FACHPACK SKYFALL-SYSTEM UNTERSTÜTZT AUTOMATI- SIERUNG VON VERPACKUNGSPROZESSEN Auf der Fachpack 2018 präsentiert die Ferag AG Skyfall-Taschensorter mit dafür entwickelten automatischen Be- und Entladestationen. Die neu konzipierten Sorter-Taschen besitzen Wände aus elastischen Kunstfasern und sind so ausgeführt, dass sie sich von selbst bestücken und wieder leeren lassen. Die erstmals auf der Messe gezeigten Stationen zum automatischen Be- und Entladen können bis zu 2 000 Taschen pro Stunde verarbeiten. Am Anfang der Show-Strecke, die zur Erhöhung der Energieeffizienz einen ausschließlich per Gravitation betriebenen Abschnitt besitzt, fallen die Produkte automatisch in die vorbereitete Tasche. Am Ende des Parcours gleiten sie kontrolliert wieder aus der durch einen Kippmechanismus umgeklappten Tasche heraus. Je nach Anforderung lässt sich das System so einrichten, dass die Ware nicht mehr manuell verpackt werden muss: Sie rutscht ohne weiteren Eingriff direkt z. B. in die vorbereitete Versandschachtel. www.ferag.com Halle 4A, Stand 4A-425 ABGESTIMMT AUF KURZE ZYKLUSZEITEN Das Handlingsystem Flexspeed von Afag arbeitet schnell und flexibel und dabei gleichzeitig präzise. Zum Einsatz kommt das System u. a. in der Verpackungsindustrie, in der hohe Anforderungen an die Taktzeiten vorherrschen, oder bei anspruchsvollen Aufgaben in der Montageautomation. Die Basis des neuen Handlingsystems ist die horizontale Portalachse PDL40. Mit einer einfachen aktiven Kühlung und einem optimierten Kühlkörper sorgt sie für gute Voraussetzungen in allen Prozessen. Hinzu kommen die vertikalen Achsen ES20-100- SL. Alle drei werden über einen Linearmotor angetrieben. Sie können simultan verschiedene Bewegungen fahren und zudem unterschiedliche Positionen einnehmen. Die Maximalkraft der Portalachse liegt bei 550 N, die der vertikalen Achse bei 137 N. www.afag.com Halle 2, Stand 2-119 IMPRESSUM erscheint 2018 im 68. Jahrgang, ISSN 0341-2636 Herausgeber Dipl.-Ing. Reiner Wesselowski (We) Tel.: 06131/992-322, E-Mail: r.wesselowski@vfmz.de Redaktion Leitender Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Dirk Schaar, Tel.: 06131/992-345, E-Mail: d.schaar@vfmz.de Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer (WB), Tel.: 06131/992-321, Fax: 06131/992-340, E-Mail: w.bauer@vfmz.de (verantwortlich für den redaktionellen Inhalt) Redakteure: Dipl.-Medienwirtin (FH) Marie Krueger (MK), Tel.: 06131/992-359, E-Mail: m.krueger@vfmz.de Holger Seybold, Tel.: 06131/992-254, E-Mail: h.seybold@vfmz.de Dipl.-Ing. Manfred Weber (MW), Tel.: 06131/992-202, E-Mail: m.weber@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, E-Mail: m.lerch@vfmz.de, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, E-Mail: p.weidt@vfmz.de Doris Buchenau, Angelina Haas, Ulla Winter (Redaktionsadresse siehe Verlag) Gestaltung Sonja Schirmer, Anette Fröder, Anna Schätzlein, Mario Wüst Chef vom Dienst Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Anzeigen Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Annemarie Benthin, Anzeigenverwaltung Tel.: 06131/992-250, E-Mail: a.benthin@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 65: gültig ab 1. Oktober 2017 www.vereinigte-fachverlage.info Leserservice vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement: Inland: € 140,- (inkl. Versandkosten) Ausland: € 150,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. Verlag Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@engineering-news.net, www.engineering-news.net Ein Unternehmen der Cahensly Medien Handelsregister-Nr. HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteur-ID: DE 149063659 Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Gesamtanzeigenleiterin: Beatrice Thomas-Meyer, Tel.: 06131/992-265, E-Mail: b.thomas-meyer@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Lutz Rach, Tel.: 06131/992-200, E-Mail: l.rach@vfmz.de Druck und Verarbeitung Limburger Vereinsdruckerei GmbH Senefelderstraße 2, 65549 Limburg Datenspeicherung Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD- ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 22 f+h 2018/09 www.foerdern-und-heben.de

ZUR FACHPACK F+H EXTRA FLEXIBLE LADUNGSTRÄGER FÜR EINE EFFIZIENTE LIEFERKETTE Das Unternehmen Utz, Produzent von Ladungsträgern aus wiederverwertbarem Kunststoff, hat für ein RFID-gesteuertes Belieferungssystem eine neue Behälterserie Ecobin entwickelt. Je nach Bedarf stehen vier Behältertypen zur Verfügung: Drei Boxen haben bei einer gemeinsamen Höhe von 147 mm die Grundmaße 200 × 150, 300 × 200 und 400 × 300 mm. Nur für das Maß 400 × 300 mm gibt es zusätzlich noch einen Behälter mit einer Höhe von 215,5 mm. Der aus Stabilitätsgründen mit rechtwinkligen Verstrebungen ausgestattete Behälterboden ist immer so gewählt, dass sich der jeweils größere auf zwei oder vier kleinere Boxen im Verbund stapeln lässt. Das bedeutet: Auf kleine Behälter kann eine große Box gestapelt werden, was sonst eben nur umgekehrt möglich wäre. Um den Eingriff in den Ladungsträger komfortabel zu gestalten, wurde auf jeweils einer Kurz- und einer Längsseite eine vertikal verschiebbare Klappe installiert, welche siebenfach einrastet. Einen Zugriff von mehreren Seiten, und damit eine weitgehend freie Platzierbarkeit der Boxen im Regal, ist durch die Schiebeklappen ebenfalls gegeben. www.utzgroup.de Halle 6, Stand 6-257 VERPACKTE GÜTER ERGONOMISCH HANDHABEN Der Vakuumheber Jumbo-Flex High-Stack (Bild) von Schmalz verfügt über einen extra langen Bedienbügel und ermöglicht so das ergonomische Auf- und Abstapeln von Gütern bis zu einer Höhe von 2,55 m. Wie alle Schlauchheber der Jumbo- Flex-Baureihe lässt sich auch der High-Stack mit nur einer Hand bedienen. Die zweite Hand wird unterstützend am Führungsgriff platziert. Zudem zeigt der Hersteller den Vakuum-Schlauchheber Jumbo-Ergo. Dieser kann Lasten bis zu 300 kg schnell und ergonomisch bewegen. Für beide Systeme gibt es eine Vielzahl von Greifern, die auf das jeweilige Werkstück angepasst sind. Mithilfe eines Schnellwechseladapters lassen sich diese ohne Werkzeug problemlos austauschen. Eine gute Ergänzung der manuellen Vakuumheber der Jumbo-Flex-Baureihe bilden die leichtgängigen Aluminium-Schwenkkrane. www.schmalz.com Halle 3, Stand 3-141 HOCHINTEGRIERBARER INKJET-DRUCKER Der Inkjet-Drucker Markoprint Integra One von Bluhm Systeme mit HP-Kartuschentechnik wurde für die Integration in Verpackungsanlagen entwickelt, wie sie im Nahrungsmittelbereich zu finden sind. Das System druckt bis zu 12,5 mm hoch, erreicht Geschwindigkeiten von mehr als 180 m/min und verfügt über eine IP65-Schutzklasse. Einstellungen können direkt vor Ort an dem benutzerfreundlichen Display vorgenommen werden. Das neuentwickelte Steuergerät Markoprint Integra Quadro erweitert die Merkmale des Integra One auf ein Drucksystem mit vier Druckköpfen. Das kompakte System lässt sich direkt an der Anlage, in der Anlage oder in einem Schaltschrank installieren und steuert bis zu vier Druckköpfe an. www.bluhmsysteme.com Halle 1, Stand 1-141

AUSGABE