Aufrufe
vor 7 Monaten

f+h fördern und heben 1-2/2019

f+h fördern und heben 1-2/2019

PERSPEKTIVEN Stärken,

PERSPEKTIVEN Stärken, die diese Position behaupten helfen? Wie wird das Unternehmen einkaufen, produzieren, lagern, verkaufen, verteilen? Wie weit wird die Automatisierung fortschreiten, wie weit die Virtualisierung? Daraus wird abgeleitet, was durchgängige Sichtbarkeit konkret bedeutet. Die Analyse der Supply Chain zeigt, an welchen Stellen die wichtigsten Hebel für das Erreichen der Ziele liegen. Die Perspektive der Integration hebt hervor, wie einzelne Teile der Supply Chain und Logistik ineinandergreifen, um auf das gemeinsame Ziel hinzusteuern. 02 Autonome Routenänderung auf Basis von Sensor-Daten DER WEG ZUM ZIEL FÜHRT ÜBER KLEINE SCHRITTE In einzelnen Schritten sollte die Sichtbarkeit auf einen Teil der Supply Chain erhöht und damit ein positiver Wert für das Unternehmen generiert werden. Die Gestaltung der Maßnahmen ist entscheidend für den nachvollziehbaren Erfolg – jeder einzelne Schritt erreicht einen wirtschaftlichen Vorteil, der die Investition lohnt. Gleichzeitig passt jeder Schritt in das integrierte Bild und trägt zum Ziel der durchgängigen Sichtbarkeit bei. Diese Balance ist wichtig für einen nachhaltigen Erfolg. Erste Maßnahmen werden so ausgewählt, dass sie überschaubar sind und Erfolge erkennbar machen. Nicht selten wird unterschätzt, dass die Umsetzung einer inspirierenden Idee der eigenen Zukunft viele kleine Veränderungen bedeutet, die sich ganz konkret persönlich auswirken. Mit den ersten Erfolgen lernt jeder Mitarbeiter, diese Veränderung zu verstehen, Vorteile zu entdecken und selbst zu gestalten. Beispiele für erste erfolgreiche Schritte sind: n Kunde im Fokus – Welches Zeitfenster bietet der Kunde für den Empfang der bestellten Ware an? Wer in Produktion oder Logistik benötigt welche Flexibilität? Wann sind Kapazitäten im Transport 1 2 Evaluation der Optionen 3 Neue Route Analyse der Zeitreihe frei? Zu welchen Zeiten können Be- und Entladung stattfinden? Die Lösung liegt in integrierter Planung und ereignisbasierter Steuerung. Big Data Analytics und KI unterstützen hier. n Transparenter Status und Sichtbarkeit der Optionen – Entscheidungen über eine Routenänderung laufen autonom auf der Basis von Sensordaten und IoT-Anwendungen ab. Fällt z. B das Kühlaggregat eines Lkw aus, wird ein nah gelegenes Kühllager optional angefahren. Der kurzfristige Bedarf an Lagerplatz wird automatisiert angekündigt. n Integrierte Sicht auf Transport und Lager – Die Anmeldung zur Entladung wird automatisch aktualisiert. Die Kalkulation der Ankunftszeit aufgrund von umfangreichen Daten ist mit KI-Applikationen exakt realisierbar. Wartezeiten lassen sich verringern, Arbeitslasten im Lager oder nachfolgende Schritte in der Supply Chain besser planen. n Hochwertige Waren werden bei der Lagerung überwacht, Nachweisdaten über den Zustand gesammelt, die Nachweisdokumentation wird lückenlos und automatisiert erstellt.

PERSPEKTIVEN 03 Rückmeldung der Ankunftszeit disponiert Entlade-Zeitplan 04 Vollständiger Nachweis über die ganze Logistik-Kette 1 2 Kalkulation Ankunftszeit 3 Neuzuweisung Entladezeit Datensammlung Position Geplante Route Staus und Sperrungen Prognostizierte Verkehrsdichte Bewegungen Übergaben Sensor-Daten Logger-Daten Fotos DAS POTENZIAL AUS DER INTEGRATION Schritt für Schritt zeigen sich die Effekte der Integration: Durchgängige Steuerung und lückenlose Nachweisfähigkeit für die komplette Supply Chain und Logistik-Kette. Die Implementierung von Lösungen auf Basis neuer Technologien wird dazu beitragen, wenn die Integration ein Teil jeder einzelnen Maßnahme ist. Nur mit der integrierten Sicht wird die Nutzung dieser Technologien einen großen Schritt vorwärts bedeuten können – ohne späteren Aufwand für die Re-Integration. Grafiken: Camelot Autor: Dr. Jochen Thomas, Head of Logistics Integration, Camelot Management Consultants www.camelot-mc.com Besuchen Sie uns in Halle 2 Stand C26 19. – 21.02.2019 Logistik ist ständig im Wandel und wir bewegen uns mit. Wir erschließen Trends und Technologien, um Ihnen jederzeit die bestmögliche Lösung für Ihre Logistik zu bieten. Mehr gute Gründe für BLG LOGISTICS unter www.blg.de/5gruende BLG.indd 1 09.01.2019 14:17:40 www.foerdern-und-heben.de f+h 2019/01-02 13

AUSGABE