Aufrufe
vor 4 Tagen

f+h fördern und heben 1-2/2023

f+h fördern und heben 1-2/2023

PRODUKTE UND SYSTEME

PRODUKTE UND SYSTEME GROSSBEHÄLTER OPTIMIEREN KOMPONENTEN-BEREITSTELLUNG IN DER FERTIGUNG KONSEQUENT VERFÜGBAR Ein Hersteller von Landtechnik entwickelt, fertigt und testet Maschinen für die Futterernte und die Vorsatzgeräte seiner Feldhächsler. Die Produktion findet parallel an verschiedenen Montagelinien im Mix statt. Aufgrund zunehmender Teilevarianz wurde der Platz für die direkte Komponentenbereitstellung immer knapper. Um dieser Herausforderung zu begegnen, setzt der Landmaschinenhersteller auf Großraumbehälter. Im Produktionswerk am Standort Bad Saulgau fertigt die Claas Saulgau GmbH Futtererntemaschinen sowie Vorsatzgeräte und Aggregate für Feldhäcksler vom Typ Jaguar an sieben parallel betriebenen Montagelinien. Da die Lagerkapazitäten am Standort begrenzt sind, werden die einzelnen Bauteile für die Montage direkt an der Linie am jeweiligen Arbeitsplatz bereitgestellt. Nur ein kleines Pufferlager steht zwischen Wareneingang und Montagebereich zur Verfügung. Im Laufe der Jahre hat der Hersteller sein Portfolio kontinuierlich um weitere Typen innerhalb der Produktgruppen ausgebaut. Vor diesem Hintergrund nahm auch die Varianz der zur Produktmontage benötigten Einzelteile zu. Mit der Folge, dass auch der Platz für die Materialbereitstellung an den Montagelinien knapper wurde. „Wir fertigen nach Auftrag und produzieren im Mix. Zur Montage jedes unserer Produkte werden jeweils bestimmte Teile benötigt, die wir an der Linie nach fünf verschiedenen Ver- 24 f+h 2023/01-02 www.foerdern-und-heben.de

PRODUKTE UND SYSTEME sorgungsklassen passend bereitstellen“, so Jürgen Stauber, Logistikleiter bei Claas Saulgau. Im Bereich der Großladungsträger – Euro-Behälter 1.200 × 800 mm – geschehe die Bereitstellung im Ein-Behältersystem. Die Komponenten werden über einen vorgelagerten Montageübergabepuffer an die Montagelinien zum jeweiligen Arbeitsplatz gebracht, wo sie anschließend griffbereit zur Verfügung stehen. Mithilfe von Algorithmen werden diese Bauteile in den Übergabepuffer gepusht und von dort über Abruf an die Linien gezogen. Stauber: „Auch hier ging uns der Lagerplatz aus, da neue Produktgruppen hinzukamen und die Teilevarianz entsprechend zunahm. Daher haben wir nach einer kostengünstigen Lösung gesucht, um mehr Teile an den Linien bereitstellen zu können. Auf einer Fachmesse für Intralogistik sind wir schließlich auf den Großbehälter Typ SL 86 von Bito-Lagertechnik aufmerksam geworden.“ 01 Mithilfe der aufklapp- und stapelbaren SL-86-Behälter lassen sich die Prozesse an den Montagelinien platzsparender und effizienter gestalten Seitdem kommen beim Landmaschinenhersteller zusätzlich zu herkömmlichen Großladungsträger wie Gitterboxen oder Europaletten die Großbehälter von Bito, Meisenheim, zum Einsatz. Die SL 86 haben mit 800 × 600 mm Halbpalettenmaß, sodass jeweils zwei Behälter auf der Fläche einer Gitterbox Platz finden, was die die Lagerkapazität für Komponenten unterschiedlicher Ausführung an der Montagelinie verdoppelt. Darüber hinaus sind die Ladungsträger stapelbar. EIN ROBUSTES RAUMWUNDER Maßgeblich für die Beschaffungsentscheidung zugunsten der SL-Boxen von Bito-Lagertechnik war neben der Behälterabmessung auch das Innenvolumen. Die Behälter erlauben die Lagerung einer größeren Marge an verschiedenen Bauteilen wie es EIN GROSSES INNENVOLUMEN BEI KLEINER STELLFLÄCHE MACHEN DIE SL 86 EFFIZIENT bis dato auf gleicher Fläche möglich war. Stauber: „Da der Platzbedarf an den Montagelinien aufgrund der zunehmenden Teilevarianz immer größer wurde, wäre uns ohne die SL 86 nur die kostenintensive bauliche Erweiterung des Montagelinienbereichs geblieben.“ Neben dem „Raumvorteil“ überzeugen die Lagerboxen auch durch ihre Robustheit. Für schwere Lasten ausgelegt, sind sie problemlos für die bis zu 500 kg schweren Komponenten aus der Eigenfertigung respektive Kaufteile einsetzbar. Darüber hinaus lassen sich die Behälter an der Stirnseite aufklappen, sodass die Montagearbeiter komfortabel auf alle Teile, gleich welcher Größe, zugreifen können. www.foerdern-und-heben.de f+h 2023/01-02 25