Aufrufe
vor 3 Wochen

f+h fördern und heben 11/2021

  • Text
  • Anforderungen
  • Mobile
  • Lager
  • Betrieb
  • Mithilfe
  • Logistik
  • Nordac
  • Systeme
  • Unternehmen
  • Produkte
f+h fördern und heben 11/2021

PERSPEKTIVEN 04 Mit der

PERSPEKTIVEN 04 Mit der Unterschriftenfunktion können Abläufe durch einzelne Mitarbeiter genau belegt werden 05 Die geräteunabhängige Lösung unterstützt diverse Druckverfahren und mobile Labeldrucker Es ist wichtig, dass auf den eingesetzten mobilen Geräten alle notwendigen Updates aufgespielt sind, um die Sicherheit und Funktionalität aufrechtzuerhalten. In puncto Wartung arbeitet Flexus mit der Opal Associates GmbH zusammen. Im Grunde sind drei Alternativen denkbar: Zum einen die Möglichkeit, Remote auf die mobilen Geräte zuzugreifen, wobei nur ein Gerät gleichzeitig bedient werden kann. Ein typenübergreifendes Programm ist hier nicht einsetzbar, was einen hohen Aufwand für die ansässige IT bedeutet. Auf der anderen Seite können über einen zentralen Zugriff mithilfe einer Mobile Device Management (MDM)-Lösung alle möglichen Hersteller sowie unterschiedlichen Geräte abgedeckt werden. Der Anwender muss jedoch selbst hinsichtlich der Updates aktiv werden, es besteht also kein proaktives Vorgehen. Beim Managed Service von Opal wird das MDM als externe Dienstleistung angeboten, wodurch der Anwender eine Full-Service-Lösung erhält und alle für ihn notwendigen Updates schnell und zuverlässig durchgeführt werden. 04 05 4. SÄULE: OPTIMALE VERWALTUNG ÜBER MOBILE DEVICE MANAGEMENT 5. SÄULE: EINFACHER UND SCHNELLER ETIKETTENDRUCK INNERHALB DER PROZESSE Um auch den Etikettendruck effizient zu gestalten, lässt sich die Druckausgabe der Labels über die mobilen Flexus Apps steuern. Die geräteunabhängige Lösung unterstützt diverse Druckverfahren und mobile Labeldrucker, was empfehlenswert ist, wenn in den Prozessen unterschiedliche Drucker und viele Etiketten zum Einsatz kommen. Zudem sind digitale E-INK-Labels sowie Adobe Interactive Forms umsetzbar. Sie können unterschiedliche Elemente wie Bilder, Barcodes oder Text anzeigen. Das Design der Etiketten kann individuell mit Piktogrammen, Identifikatoren, Inhaltsstoffen oder Gefahrgutdaten konfiguriert werden. Über die Flexus-Schnittstelle werden alle Daten in Echtzeit aus dem SAP-System übertragen. DAS ERGEBNIS: MINIMALER AUFWAND – MAXIMALE LEISTUNG Mit der Einführung mobiler Applikationen lassen sich Prozesse beschleunigen und die Performance erhöhen. Durch den Einsatz von Barcode- und RFID-Technologie mit SAP Fiori ist eine Reduzierung der manuellen Prozesse und dadurch Fehler auf ein Minimum realisierbar. Die Lösung ist außerdem so konzipiert, dass ein konzernweiter Einsatz auch über Ländergrenzen hinweg unproblematisch ist. Um das Digitalisierungsprojekt erfolgreich umzusetzen, ist es zunächst notwendig, die Ausgangssituation genau zu beleuchten und festzustellen, was benötigt wird. Fehlt eine Komponente, scheitert das Projekt. Mithilfe der fünf Säulen der Einführung von mobilen Flexus-SAP-Lösungen können mit minimalem Aufwand neue intuitive Endgeräte mit nützlichen Apps in Betrieb genommen und so Mitarbeiter unterstützt und die Produktionsleistung gesteigert werden. Fotos: Flexus Autor: Philipp Jäckle ist SAP Sales Manager der Flexus AG, Würzburg www.flexus.net 26 f+h 2021/11 www.foerdern-und-heben.de

NEU ENTWICKELTER FELGENMOTOR VEREINFACHT DAS ELEKTRIFIZIEREN Der permanentmagneterregte Synchronmotor em300 von Emtronic, der über einen 48-V-Akku mit Energie versorgt wird, lässt sich überall da einsetzen, wo Lasten bis zu 100 kg innerbetrieblich transportiert werden müssen. In Verbindung mit dem passenden Reifen ersetzt der Außenläufermotor das bestehende Rad. Ohne Reifen und Gehäuse wiegt der Motor etwa fünf Kilogramm. Die Abgabeleistung der Neuentwicklung, die ohne vorgeschaltetes Getriebe auskommt, beträgt 300 W, bei einem Drehmoment von 50 Nm. Der Motor besteht aus einem inneren und einem äußeren Ring, wobei der innere Ring mit seinem Blechpaket, Magnetspulen und der Steuerelektronik, den Stator ergibt. Der äußere Ring ist der sich drehende Rotor. Sein Blechpaket ist mit Neodym-Permanentmagneten bestückt. Der Reifen wird direkt auf den Rotor aufgezogen. Je nach Bedarf sind Raddurchmesser zwischen 350 und 550 mm realisierbar. www.emtronic.com IN UNTERSCHIEDLICHEN POSITIONEN ERGONOMISCH ARBEITEN Der elektrische E-Materialständer Eurokraftpro des B2B-Versandhändlers Kaiser+Kraft ermöglicht ergonomisches Arbeiten, indem Lasten von bis zu 125 kg per Knopfdruck bewegt werden können. Mithilfe des intuitiven Bedienteils kann der Materialständer, auch unter Last, in der Höhe zwischen 770 und 1 270 mm stufenlos aus- oder eingefahren werden. Durch einen Rasthebel und eine Kippfunktion lassen sich Neigung und Winkel der Abstellfläche anpassen. Der Ständer ist mit zwei Plattformvarianten kombinierbar: Ladefläche und Wanne sind in den Größen 600 × 400 und 800 × 600 mm verfügbar. www.kaiserkraft.de NEUE ENERGIEKETTE MIT EINEM PLUS AN BAURAUM Die neue Energiekette UA1995 von Tsubaki Kabelschlepp verfügt über eine Innenhöhe von 80 mm und Innenbreiten zwischen 85 und 250 mm, optional sind bis zu 600 mm möglich. Damit reagiert der Hersteller auf die Bedürfnisse des Markts: Schließlich müssen Maschinen heutzutage immer mehr Funktionen erfüllen, sodass sich auch die Anzahl der Leitungen stetig erhöht. Die vierteiligen Kettenglieder lassen sich platzsparend lagern bzw. transportieren und sind vor Ort einfach montierbar. Für eine problemlose Leitungsbelegung ist die Energiekette in einer Ausführung verfügbar, die sich beidseitig öffnen lässt – zusätzlich zu den geschlossenen sowie innen und außen aufklappbaren Bauarten. Generell zeichnet sich die Energieführung aufgrund des computergestützten und verzugsarmen Designs durch eine angenehme Bedienbarkeit aus. Darüber hinaus ist sie aber auch leichtgängig und verschleißarm. Zu den weiteren Merkmalen der Neuentwicklung gehören die Leichtgängigkeit sowie der geringe Verschleiß und die glatte Haptik. Die Energiekette ist mit UMB-Anschlussstücken aus stabilem Kunststoff ausgerüstet, die Festigkeiten vergleichbar dem Werkstoff Aluminium aufweisen. Hintergriffe am Anschlag verbessern die Festigkeit zusätzlich und ermöglich eine bessere Krafteinleitung. Die kleine Teilung von 99,5 mm wirkt sich positiv auf die Laufruhe aus. www.tsubaki-kabelschlepp.com MECHANIK HYDRAULIK LASTAUFNAHMEMITTEL KRANE & ZUBEHÖR ANSCHLAGMITTEL PRÜFUNGEN & REPARATUR MIETSERVICE WIR HÄTTEN SIE BESSER BERATEN. Neben passenden Lasthaken bieten wir seit mehr als 80 Jahren alles was man zum Heben, Bewegen und Sichern von Lasten benötigt. Daneben prüfen und reparieren wir und beraten Sie als Großhändler zu verlässig und kompetent. Rufen Sie uns an und nutzen Sie unser Know-how. Infos über mehr als 8.500 Produkte sowie unseren Service fi nden Sie auch im Internet. www.heidkamp-hebezeuge.de Prüfungen nach DGUV Bei Ihnen vor Ort oder bei uns! Jetzt Termine sichern. Dieselstraße 14 | D-42579 Heiligenhaus | Telefon 0 20 56 / 98 02-43 www.foerdern-und-heben.de f+h 2021/11 27

AUSGABE