Aufrufe
vor 3 Wochen

f+h fördern und heben 5/2022

  • Text
  • Betrieb
  • Anforderungen
  • Einsatz
  • Logimat
  • Mithilfe
  • Logistik
  • Produkte
  • Systeme
  • Unternehmen
  • Halle
f+h fördern und heben 5/2022

F+H EXTRA

F+H EXTRA LOGIMAT-VORSCHAU INSPIRATION ZUR BEWÄLTIGUNG ZUKÜNF- TIGER HERAUSFORDERUNGEN ERHALTEN Halle 1, Stand J21 DER E-COMMERCE VON MORGEN Das Unternehmen Vanderlande legt den Fokus der diesjährigen Logimat-Präsentation auf die Lösungskompetenz. Die Besucher sollen in Gesprächen mit dem Standpersonal Informationen über z. B. Robotik- und autonome Lösungen erhalten und daraus Inspirationen für effiziente und zukunftssichere Lager- und Materialflusssysteme bekommen. Schlussendlich geht es darum, Anregungen zu erhalten, wie sich Problemstellungen mithilfe von geringen Betriebskosten bewältigen lassen. Hierzu kann die Adapto- Shuttle-Technologie, das automatische 3D-Ein-/Auslagersystem mit integrierten Sortier- und Sequenzierungsfunktionen, oder das adaptive Airpick-Taschensystem hilfreiche Dienste leisten. Darüber hinaus können sich interessierte Besucher über ergonomische Kommissionierarbeitsplätze, aktuelle Fragestellungen rund um Softwarethemen und Life Cycle Services informieren. www.vanderlande.com ZUKUNFTSFÄHIGE INTRALOGISTIK FÜR DYNAMISCHE ANFORDERUNGEN Auf der Logimat zeigt das Unternehmen SSI Schäfer, wie kleinere und mittelständische Unternehmen Abläufe auf einfache Weise im Sinne von „Plug & Play“ teilautomatisieren können. Im Ergebnis werden Prozesse beschleunigt, der vorhandene Raum effektiver genutzt und ergonomische Arbeitsabläufe geschaffen. Bausteine dieser Lösungen sind u. a. Fahrerlose Transportsysteme und Kanallager-Applikationen mit dem SSI Orbiter, die auf der Messe ausgestellt werden. Tragendes Element der dynamischen Anlagen ist die modulare Logistiksoftware Wamas, die mithilfe von Echtzeit-Analysen, smarter Datenverarbeitung und Optimierungsalgorithmen die komplexen Prozesse im Lager steuert und lückenlose Transparenz sicherstellt. Ein Highlight auf dem Messestand ist das Exponat zur Vertical-Farming-Lösung, die SSI Schäfer als offizieller Partner des Konsortiums des Deutschen Pavillons auf der Expo in Dubai vorstellte. Die Lösung wurde in Zusammenarbeit mit dem Urban-Farming-Unternehmen Infarm entwickelt und wird nun in Europa präsentiert. www.ssi-schaefer.com Foto: infarm & die_photodesigner.de Halle 1, Stand D21 Halle 1, Stand OG82/84 Mit dem neuen BG Pouch System präsentiert die Beumer Group einen Taschensorter, der die Anforderungen an das E-Commerce-Fulfillment erfüllt: Modeunternehmen erhalten eine Systemlösung für den Direktversand an Verbraucher und Filialen. Sie profitieren von einem vereinfachten Retourenhandling, weil die dynamische Pufferung das erneute Lagern und Kommissionieren überflüssig macht. Der neue Sorter erhöht den Durchsatz um 25 Prozent im Vergleich zu alternativen Taschensortern. Er benötigt nur wenig Platz und eignet sich für die Sortierung ganz verschiedener Artikel – von Hightech bis hin zu High-Heels. Die Gewichtskapazität der Taschen beträgt 7 kg. Auf die steigenden Anforderungen im E-Commerce reagiert die Beumer Group mit dem BG Sorter Compact CB. Die Anlage eignet sich für die Sortierung von Einheiten bis 12 kg. Ansprechen möchte der Systemanbieter damit vor allem Kurier-, Express- und Paketdienste, die auf das steigende Versandaufkommen und die höheren Durchsätze reagieren müssen. Aufgrund der kompakten Bauweise lässt sich das Gesamtlayout flexibler gestalten. Damit ist die Anlage für die Integration in bestehende Räumlichkeiten geeignet. www.beumer.com LAGERTECHNIK KOMPLETT NEU GEDACHT Während Shuttle-Systeme für Behälter längst die Regel sind, ist es mit Volume Wave jetzt auch möglich, die Merkmale der Technologie für das Paletten-Handling zu nutzen. Im Gegensatz zu Lösungen mit Regalbediengeräten wird bei der Entwicklung der Volume Lagersysteme GmbH nur eine einzige Gasse benötigt. Das steigert die Lagerdichte und den Raumnutzungsgrad. Gleichzeitig wird weniger Energie verbraucht. Aufgrund des Direktzugangs zu jedem Lagerplatz sind keine Umlagerungen zu fahren. Das in bestehende Hallen integrierbare Paletten-Shuttle-Lager lässt sich z. B. als Kommissioniermaschine, Sequenzer oder Micro-Hub nutzen. Skalierbarkeit erhöht die Flexibilität nochmals: Volume Wave wächst mit den Anforderungen mit – in Länge und Breite sowie über weitere Shuttles und Lifte. Während der Messe macht der Hersteller das Funktionsprinzip des Systems erlebbar. Ergänzend finden an allen Messetagen turnusmäßig Show-Acts statt. Darin wird u. a. gezeigt, wie sich Volume Wave auch mobil per iPad steuern lässt. www.volume.eu Halle 1 Galerie, Stand OG50 14 f+h 2022/05 www.foerdern-und-heben.de

AUTOMATION MATERIALFLUSS INTRALOGISTIK WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH! 31. Internationale Mai - 02. Fachmesse Juni 2022 Messe für Intralogistik-Lösungen Stuttgart und Prozessmanagement HALLE 1 ⁄ C03 8. – 10. März 2022 – Messe Stuttgart FLEXIBEL LAGERN BESTE PERFORMANCE Standardautomat SMART-FLEXDEPOT made by AMI Höchstes Lager-Nutzvolumen auf kleinstem Raum ist nur eines der hervorstechenden Merkmale des SMART-FLEX- DEPOT, um Unternehmen der Industrie und des Handels die jederzeitige Verfügbarkeit und das schnelle Bereitstellen von Waren und Produkten zu sichern. Konzipiert in Modulbauweise verfügt die innovative Technik des SMART-FLEX- DEPOT über ein doppelt rotierendes Vakuum-Greifersystem. So lassen sich eckige und zylindrische Produkte sowie befüllte Tütenverpackungen nutzvolumenoptimiert lagern und direkt kommissionieren. Einbauen und montieren lässt sich das flexibel erweiterbare SMART-FLEXDEPOT auf einfache Weise in Bestandsgebäuden ebenso wie in Neubauten. Moderne Software und App sorgen für einfache Bedienung und jederzeitige Funktionsübersicht. 3D-ANIMATION Individuelle Sonderanfertigung

AUSGABE