Aufrufe
vor 3 Monaten

f+h fördern und heben 6/2021

  • Text
  • Epaper
  • Intralogistik
  • Mobile
  • Logistik
  • Materialfluss
  • Levio
  • Produkte
  • Mithilfe
  • Systeme
  • Schulte
  • Unternehmen
f+h fördern und heben 6/2021

PRODUKTE UND SYSTEME 03

PRODUKTE UND SYSTEME 03 04 zum ASi Safety at Work für betriebsmäßige Signale. Dem Anwender bieten die unterschiedlichen Bussysteme eine höhere Transparenz seiner Anlage –, und Einsparungen in der Verkabelung. Der Trend geht eindeutig in diese Richtung und ist auch leicht umzusetzen, weil z. B. die zentralen Baureihen von Schmersal (dazu gehören auch AZM201 und SLG 440) mit integrierter ASi-SaW-Schnittstelle verfügbar sind. Und die Vorteile werden noch wachsen. Über neue Generationen von Sicherheitssteuerungen lässt sich die Verknüpfung bis hinauf in höchste, betriebsübergreifende Ebenen schaffen – Stichwort OPC UA. Dann kann das Instandhaltungspersonal eine Unregelmäßigkeit an einem Sicherheitssensor einfach und schnell lokalisieren. Demzufolge werden die Grundgedanken von Industrie 4.0 – Vernetzung und Transparenz – in die Praxis umgesetzt, und dies zum Nutzen des Anwenders. NICHT NUR FÜR PALETTIERER Die beschriebenen Trends und Hinweise gelten nicht nur für Palettierer, sondern ebenso für andere Anlagen der Förder-, Lager- 03 Im Trend: Anschaltung von Komponenten der Maschinensicherheit per Sicherheitsbus und (für wartungsrelevante Signale) per SD-Bus 04 Die Sicherheitszuhaltung AZM400 ist optional mit Fluchtentriegelung und Sperrzange verfügbar: Die Sperrzange schützt das Bedienpersonal bei größeren, begehbaren Maschinen und Anlagen davor, bei Wartungs- und Reparaturarbeiten irrtümlich eingeschlossen zu werden und Verpackungstechnik mit begehbaren Gefahrenbereichen. Und sie richten sich nicht nur an die Konstrukteure dieser Anlagen. Die Anwender sollten diese Hinweise bei der Anschaffung neuer Anlagen ins Lastenheft aufnehmen. Dann ist eine von zahlreichen Voraussetzungen erfüllt, dass sie eine ebenso sichere wie hoch produktive und flexible Anlage zum Palettieren oder anderen Aufgaben einsetzen werden. Autor: Ulrich Bernhardt, Leitung Vertrieb Steuerungen, Schmersal Gruppe Fotos: Schmersal www.schmersal.com IMPRESSUM erscheint 2021 im 71. Jahrgang, ISSN 0341-2636 / ISSN E-Paper: 2747-8130 HERAUSGEBER Dipl.-Ing. Reiner Wesselowski (We) Tel.: 06131/992-322, E-Mail: r.wesselowski@vfmz.de REDAKTION Chefredakteur: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer (WB) Tel.: 06131/992-321, E-Mail: w.bauer@vfmz.de (verantwortlich i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV) Redakteur: Dipl.-Ing. Manfred Weber (MW), Tel.: 06131/992-202, E-Mail: m.weber@vfmz.de Redaktionsassistenz: Melanie Lerch, Tel.: 06131/992-261, Petra Weidt, Tel.: 06131/992-371, Ulla Winter, Tel.: 06131/992-347, E-Mail: redaktionsassistenz_vfv@vfmz.de, (Redaktionsadresse siehe Verlag) GESTALTUNG Sonja Daniel, Anette Fröder, Conny Grothe SALES Oliver Jennen, Tel.: 06131/992-262, E-Mail: o.jennen@vfmz.de Andreas Zepig, Tel.: 06131/992-206, E-Mail: a.zepig@vfmz.de Anzeigendisposition: Nevenka Islamovic Tel.: 06131/992-113, E-Mail: n.islamovic@vfmz.de Anzeigenpreisliste Nr. 68: gültig ab 1. Oktober 2020 LESERSERVICE vertriebsunion meynen GmbH & Co. KG, Große Hub 10, 65344 Eltville, Tel.: 06123/9238-266 Bitte teilen Sie uns Anschriften- und sonstige Änderungen Ihrer Bezugsdaten schriftlich mit (Fax: 06123/9238-267, E-Mail: vfv@vertriebsunion.de). Preise und Lieferbedingungen: Einzelheftpreis: € 14,50 (zzgl. Versandkosten) Jahresabonnement Inland: € 140,- (inkl. Versandkosten) Jahresabonnement Ausland: € 150,- (inkl. Versandkosten) Abonnements verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht spätestens vier Wochen vor Ablauf des Bezugsjahres schriftlich gekündigt werden. VERLAG Vereinigte Fachverlage GmbH Lise-Meitner-Straße 2, 55129 Mainz Postfach 100465, 55135 Mainz Tel.: 06131/992-0, Fax: 06131/992-100 E-Mail: info@vfmz.de www.vereinigte-fachverlage.de Handelsregister-Nr.: HRB 2270, Amtsgericht Mainz Umsatzsteuer-ID: DE149063659 Ein Unternehmen der Cahensly Medien Geschäftsführer: Dr. Olaf Theisen, Matthias Niewiem Verlagsleiter: Dr. Michael Werner, Tel.: 06131/992-401 Chef vom Dienst: Dipl.-Ing. (FH) Winfried Bauer Leitende Chefredakteurin: Dipl.-Ing. (FH) Nicole Steinicke Head of Sales: Carmen Nawrath Tel.: 06131/992-245, E-Mail: c.nawrath@vfmz.de (verantwortlich für den Anzeigenteil) Vertrieb: Sarina Granzin, Tel.: 06131/992-148, E-Mail: s.granzin@vfmz.de DRUCK UND VERARBEITUNG Westdeutsche Verlags- und Druckerei GmbH Kurhessenstraße 4 - 6, 64546 Mörfelden-Walldorf DATENSPEICHERUNG Ihre Daten werden von der Vereinigte Fachverlage GmbH gespeichert, um Ihnen berufsbezogene, hochwertige Informationen zukommen zu lassen. Sowie möglicherweise von ausgewählten Unternehmen genutzt, um Sie über berufsbezogene Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Dieser Speicherung und Nutzung kann jederzeit schriftlich beim Verlag widersprochen werden (vertrieb@vfmz.de). Die Zeitschrift sowie alle in ihr enthaltenen Beiträge und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt. Mit der Annahme des redaktionellen Contents (Texte, Fotos, Grafiken etc.) und seiner Veröffentlichung in dieser Zeitschrift geht das umfassende, ausschließliche, räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Nutzungsrecht auf den Verlag über. Dies umfasst insbesondere das Recht zur Veröffentlichung in Printmedien aller Art sowie entsprechender Vervielfältigung und Verbreitung, das Recht zur Bearbeitung, Umgestaltung und Übersetzung, das Recht zur Nutzung für eigene Werbezwecke, das Recht zur elektronischen/digitalen Verwertung, z. B. Einspeicherung und Bearbeitung in elektronischen Systemen, zur Veröffentlichung in Datennetzen sowie Datenträger jedweder Art, wie z. B. die Darstellung im Rahmen von Internet- und Online-Dienstleistungen, CD-ROM, CD und DVD und der Datenbanknutzung und das Recht, die vorgenannten Nutzungsrechte auf Dritte zu übertragen, d. h. Nachdruckrechte einzuräumen. Eine Haftung für die Richtigkeit des redaktionellen Contents kann trotz sorgfältiger Prüfung durch die Redaktion nicht übernommen werden. Signierte Beiträge stellen nicht unbedingt die Ansicht der Redaktion dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte kann keine Gewähr übernommen werden. Grundsätzlich dürfen nur Werke eingesandt werden, über deren Nutzungsrechte der Einsender verfügt, und die nicht gleichzeitig an anderer Stelle zur Veröffentlichung eingereicht oder bereits veröffentlicht wurden. Datenschutzerklärung: ds-vfv.vfmz.de Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mitglied der Informations-Gemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e. V. (IVW), Berlin. 40 f+h 2021/06 www.foerdern-und-heben.de

MARKTPLATZ AUF DAS WICHTIGSTE REDUZIERTER MEHRSTRAHLSCANNER Der Scangrid2-Mehrstrahlscanner von Sick erkennt im frei konfigurierbaren Schutzfeldbereich verschiedene Objektgrößen sicher, kann mehrere Felder auswerten und konfigurierte Überwachungsfälle ausführen. Über den sicheren Arbeitsbereich hinaus lässt sich ein Warnfeldbereich von bis zu vier Metern für nicht-sicherheitsgerichtete Aktionen nutzen. Die solid-state Lidar-Technologie nutzt Halbleiterelemente in Verbindung mit Optikmodulen, um über eine geometrische Anordnung ein Schutzfeld von 150° aufzuspannen. Zertifiziert als Typ 2/ SIL 1 Sicherheitssensor nach der IEC 61496-3 lassen sich Gefahrenbereiche bis Performance Level c absichern. Neben z. B. der Software Safety Designer haben die Ingenieure von Sick eine zusätzliche Near Field Communication(NFC)- Schnittstelle implementiert. In Verbindung mit der App Safety Assistant findet die Diagnose des Scanners schnell und einfach z. B. über ein Smartphone statt. Auch während der Inbetriebnahme oder im Servicefall lassen sich Konfigurationen per Klonfunktion in der App von einem Scanner auf einen anderen übertragen. www.sick.com MOVO-VERSCHIEBEREGAL: HOHE LAGER KAPAZITÄT AUF WENIG RAUM Das Verschieberegal Movo aus dem Hause Dexion basiert auf dem in der Praxis erprobten Palettenregalsystem P90. Der Verfahrwagen, auf dem die Regale montiert sind, gleitet, über ein im Hallenboden installiertes Schienensystem. Hochverdichtet lässt sich so eine hohe Anzahl an Paletten auf kleinstem Raum bevorraten, auf die der Betreiber dennoch uneingeschränkten Zugriff hat. Die Kompaktheit macht das Verschieberegal für den Kühl- und Tiefkühlbereich interessant. Je nach Situation wird gegenüber statischen Regalanlagen die Lagerkapazität mehr als verdoppelt bzw. die Lagerfläche halbiert, was sich positiv auf die Betriebskosten auswirkt. Mit dem Movo-System lassen sich Regalhöhen bis zu 12 m und Feldlasten bis zu 24 Tonnen realisieren. Das Steuerungskonzept mit moderner Sensor-Technik bietet Bedienkomfort und Sicherheit bis zu -30 °C, optional bis zu -40 °C. Eine intelligente Systemsteuerung sorgt dafür, dass die Regalzeilen geöffnet werden, bevor der Staplerfahrer am entsprechenden Regal eintrifft. Wartezeiten im Ablauf fallen demzufolge keine an. bit.ly/dexion-movo-fuh EK AUTOMATION PRÄSENTIERT UPDATE AUTOMATISIERTER SMART-MOVE- SERIENFLURFÖRDERZEUGE Die E&K Automation GmbH modifiziert seit mehr als 25 Jahren ausgewählte Fahrzeuge von Linde und Jungheinrich. In dieser Zeit wurden mehr als 1 000 Serienflurförderzeuge vollautomatisiert. Als Smart Move verlassen die individuell automatisierten Geräte im Anschluss die Produktionsstätten. Das entsprechende Angebot umfasst sieben Fahrzeugtypen mit 13 Modellen und vielen Hubmastkonfigurationen. Jetzt präsentiert der FTS-Hersteller drei neue Varianten der automatisierten Flurförderzeuge. Hierzu zählen der Gegengewichtsstapler Smart Move AC06-16, mit dem Lastübergaben in bis zu 4 m Höhe möglich sind, sowie der Niederhubwagen Smart MoveT30, der auch mit Gabeln in doppelter Länge für den Transport von zwei Paletten verfügbar ist. Der ebenfalls überarbeitete Schlepper Smart Move P40/60C mit einer zulässigen Anhängelast von 4 000 bzw. 6 000 kg wird nun standardmäßig mit der EK Hybridnavigation ausgerüstet. Mit Hybridnavigation bezeichnet der Hersteller die Umschaltmöglichkeiten zwischen drei Navigationstechnologien innerhalb einer Anwendung. Alle Fahrzeuge der Smart-Move-Baureihe sind mit Lithium-Ionen-Batterien und einer automatischen Batterieladung ausgestattet. www.ek-automation.com VETTER Gabelzinken-Service für den Stapler-Fachhandel ► SmartFork ® Vorführungen ► GabelzinkenBeschichtungen ► Unterstützung bei Montage, Service und Wartung ► Schulungen rund um die SmartFork ® (auch als Webinar möglich) Flexible Terminvereinbarung unter: www.gabelzinken.de VETTER Industrie GmbH · 57299 Burbach · +49 2736 49 61-0 info@gabelzinken.de · WWW.GABELZINKEN.DE www.foerdern-und-heben.de f+h 2021/06 41

AUSGABE