Aufrufe
vor 5 Tagen

f+h fördern und heben 6/2021

  • Text
  • Epaper
  • Intralogistik
  • Mobile
  • Logistik
  • Materialfluss
  • Levio
  • Produkte
  • Mithilfe
  • Systeme
  • Schulte
  • Unternehmen
f+h fördern und heben 6/2021

PRODUKTE UND SYSTEME

PRODUKTE UND SYSTEME ZÜGIGE INBETRIEBNAHME Nicholas Müller, bei Swissmill für den Transport des Stückguts verantwortlich, hat die Inbetriebnahme begleitet. „Ziel war primär, die alten Geräte durch neue Technologie zu ersetzen und für zukünftige Herausforderungen gewappnet zu sein“, so Müller begeistert. „Der größere Bildschirm lässt, wo nötig, detailliertere Anzeigen zu, und wir können mit QR-Codes arbeiten. Die Geräte sind robuster. Wir sind seit mehr als drei Jahrzehnten partnerschaftlich mit Westfalia verbunden. Da wir das Vorgängersystem nutzten, war es naheliegend, auch dieses Projekt mit Westfalia durchzuführen.“ In der Plattform schlummern viele Ideen. Meldungen von Savanna auf das Diensthandy, Sendungsverfolgungen, ein Statistikbereich zur Auslastung, ein VPN-Netzwerk oder ein Chat-System, um den Savanna.NET Crossclient für Kommissionierer oder Disponenten einzusetzen. Per Kamera und Fernscan lassen sich Schäden sofort erfassen und an den Kunden zurückmelden. Das System ist offen für Weiterentwicklungen und macht die Swissmill-Intralogistik für Jahre zukunftsfest. Fotos: Aufmacherfoto WLSE, sonstige Swissmill, Mischa Scherrer, Frank Blaser www.westfaliaeurope.com WAS ICH AN DER F+H SCHÄTZE? DEN HOCH­ WERTIGEN QUALITÄTSJOURNALISMUS, MENSCHEN, DIE IHR HANDWERK VERSTEHEN UND DEN ANGENEHMEN, RESPEKTVOLLEN UMGANG MIT­ EINANDER. WAS MICH MIT DER F + H VERBINDET? DIE LUST, SICH IMMER WIEDER AUF NEUE WEGE ZU WAGEN UND IMPULSE ZU SETZEN. Jakub Piotrowski, Leiter Digitalisierung, Nachhaltigkeit und IT, BLG LOGISTICS 70FÖRDERTECHNIK MATERIALFLUSS LOGISTIK

Anzeige ELEMENT LOGIC LÄDT ZUR VIRTUELLEN MESSE Um den Kunden auch in diesem Jahr den direkten fachlichen Austausch bieten zu können, finden vom 14. bis 25.06.2021 die virtuellen Intralogistics Days with Element Logic statt. Im Vorfeld stehen interessante Whitepaper zum Download bereit und für die Live-Webinare mit spannenden Gastbeiträgen und exklusiven Kundeneinblicken werden bereits Termine vergeben. Während der Intralogistics Days bietet Element Logic außerdem ein vielfältiges Programm bestehend aus kostenfreien Beratungsgesprächen mit den erfahrenen Logistik-Experten sowie branchenübergreifenden Kundenbeispielen, die AutoStore im Einsatz zeigen. Element Logic ist der weltweit erste AutoStore-Integrator und führender Anbieter von Intralogistiklösungen. Seit über 35 Jahren unterstützt er seine Kunden in zunehmend dynamischeren Märkten mit immer komplexer werdenden Anforderungen. Sichern Sie sich schon jetzt exklusive Vorabinformationen und registrieren Sie sich für die kostenfreien Live-Webinare (begrenzte Platz-Anzahl). www.intralogisticsdays.de MARKTPLATZ FORMEL-1-FEELING FÜR VACUMASTER COMFORT Mit der neuen Steuereinheit für das Vakuum-Hebegerät Vacumaster Comfort (ausgelegt für Lasten bis 750 kg) zeigt die J. Schmalz GmbH, dass durchdachtes Design nicht nur der Optik dient: Das Panel zur Steuerung aller Gerätefunktionen sowie der Kettenzugbewegung wirkt von der Form her wie das Lenkrad aus einem Formel-1-Rennwagen. Der ergonomisch geformte Bedienbügel verringert den Kraftaufwand bei der Handhabung. Für eine intuitive Bedienung sorgt das übersichtliche Design der Bedieneinheit mit den beiden Taster-Reihen: Mit dem grünen Bedienknopf lässt sich das Vakuum aktivieren, durch gleichzeitiges Drücken der beiden roten Schalter deaktivieren. Der graue Fahrgeber steuert die Kettenzugbewegung in jeweils zwei Geschwindigkeiten. Je nach Hebegerätausführung setzt der Nutzer mit dem blauen Taster das Schwenken, Wenden oder Drehen der Last in Gang. Zentral angebracht ist ein Not-Aus-Schalter. Die Bedieneinheit ist als starre Variante, mit stufenlos einstellbarer Arbeitshöhe oder als Version zum Verstellen der Arbeitshöhe sowie zum Neigen des Bedienpanels erhältlich. Optional ist eine Verstell- und Neigefunktion verfügbar. www.schmalz.com MULTIFUNKTIONALER BARCODE-HAND- SCANNER MIT INTEGRIERTEM SMARTPHONE Der IS-TH1-Barcode-Handscanner der i.safe Mobile GmbH nutzt die Scantechnologie von Zebra. Eine Mid-Range-Variante ermöglicht Scans bis zu 6 m und eine Extended-Range-Variante Scans von mehr als 15 m. Der Barcode-Handscanner wird in Kombination mit dem IS530.x zu einem Multifunktions-Mobilgerät. Für den Einsatz des Barcode- Handscanners, der alle Explosionsschutznormen für Zone 1 und Zone 2 erfüllt, muss dieser mit dem Smartphone verbunden werden und benötigt durch diese Verbindung weder Bluetooth noch eine separate Batterie. Strom und Daten werden vom IS530.x mit 13-poliger ISM-Schnittstelle wie über einen mobilen Computer generiert und verarbeitet. Durch die HID-Werkeinstellung wird der erfasste 1D-/2D-Barcode sofort als Tastatureingabe erkannt und verwertet. www.isafe-mobile.com Wir sorgen für ein Höchstmaß an Qualität und Stabilität mit unserem WMS TECHNISCH-WISSENSCHAFTLICHER BEIRAT Dr.-Ing. Chr. Beumer, Beckum; Prof. Dr.-Ing. J. Fottner, München; Prof. Dr.-Ing. K. Furmans, Karlsruhe; Prof. Dr. M. ten Hompel, Dortmund; Prof. Dr.-Ing. R. Jansen, Dortmund; Prof. Dr. K.-O. Schocke, Frankfurt; Prof. Dr.-Ing. habil. L. Schulze, Hannover; Prof. Dr.-Ing. R. Schulz, Stuttgart www.psilogistics.com/wms Software for Logistics Industry Leaders

AUSGABE