Aufrufe
vor 1 Woche

f+h fördern und heben 9/2021

  • Text
  • Systeme
  • Aufheizung
  • Rundschlingen
  • Plattformen
  • Einsatz
  • Entwicklung
  • Produkte
  • Paletten
  • Westfalia
  • Unternehmen
f+h fördern und heben 9/2021

MENSCHEN UND MÄRKTE

MENSCHEN UND MÄRKTE FÖRDERTECHNIK MATERIALFLUSS LOGISTIK MIKHAIL VOLOSKOV Wenn Sie eine Sache auf der Welt verändern dürften: Was wäre das? Das wäre definitiv die Erderwärmung, die zweifellos das wichtigste Thema der nächsten Jahre darstellt. Ihr Arbeitsalltag in drei Schlagworten? Teams-Sitzungen und E-Mails. Früher waren es noch Reisen. Wie können Sie am besten vom Arbeitsalltag entspannen? Zwei Stunden Surfen auf dem Wasser sind für mich eine Art Reset-Button. Was halten Sie vom derzeitigen Nachhaltigkeitsboom? Ist völlig korrekt, wenn es um Produkte geht, die vom Inhalt her nachhaltig sind und nicht nur Marketingzwecken dienen. Welchen Beruf haben sich Ihre Eltern für Sie vorgestellt? Sie hatten geplant, dass mein Bruder Ingenieur wird und ich Ökonom, um gemeinsam unser Stahlwerk erfolgreich zu leiten. Dem Wunsch sind wir gefolgt. Was wird Ihr nächstes Projekt – beruflich oder privat? Es gibt eine Idee im Bereich „Green Energy“, aber zunächst richte ich meinen Fokus auf die Intralogistik. Was hat Sie dazu bewegt das zu tun, was Sie heute tun? Die Lust etwas Neues zu machen, etwas zu entwickeln, was es bis dahin noch nie gab. ›› schwester ZUR PERSON Mikhail Voloskov hat einen Abschluss als Master an der HTW Dresden, Lille Business School. Nach zwei Jahren bei KPMG in Moskau übernahm er 2010 die Geschäftsführung der VOL-Stahl GmbH, einer Vertriebsschwester von Omutninsk Metallurgical Plant. 2017 gründete er die Volume Lagersysteme GmbH, Mitglied der VOL-Stahl-Gruppe, und ist dort parallel CEO. Wem wären Sie lieber nie begegnet? Einem Anfänger auf der Welle, dessen Brett meine Rippe beinahe gebrochen hätte. 42 f+h 2021/09 www.foerdern-und-heben.de

IM NÄCHSTEN HEFT: 10/2021 ERSCHEINUNGSTERMIN: 11. 10. 2021 ANZEIGENSCHLUSS: 24. 09. 2021 01 02 03 VERNETZEN SIE SICH MIT bit.ly/fuh-website bit.ly/fuh-e-paper bit.ly/fuh-facebook bit.ly/fuh-twitter bit.ly/fuh-linkedin bit.ly/fuh-xing bit.ly/fuh-instagram bit.ly/fuh-youtube DEM CHEFREDAKTEUR: Winfried Bauer w.bauer@vfmz.de bit.ly/fuh-wb-linkedin bit.ly/fuh-wb-xing 01 Die Umgebungsbedingungen am Standort von Arcelormittal in Hamburg stellten die Techniker der Karl H. Bartels GmbH bei der Entwicklung von Bodenklappenbehältern vor einige Herausforderungen Foto: Karl H. Bartels 02 Ronlog fand mit dem Schmalz-Felgengreifer am Vakuum- Schlauchheber Jumboflex in Kombination mit einem leichtgängigen Aluminium-Säulenschwenkkran eine ergonomische Lösung zum Verpacken von Felgen Foto: J. Schmalz 03 Auf Knopfdruck und ohne manuelle Eingriffe vom Wareneingang bis zur Produktion? Wie das Unternehmen Schne-frost dies gemeinsam mit der Haro Anlagen- und Fördertechnik GmbH geschafft hat, lesen Sie in der nächsten Ausgabe Foto: Haro Anlagen- und Fördertechnik (Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten) www.foerdern-und-heben.de f+h 2021/09 43

AUSGABE