Aufrufe
vor 3 Wochen

f+h fördern und heben 9/2022

  • Text
  • Anforderungen
  • Zudem
  • Prozesse
  • Logistik
  • Mithilfe
  • Mitarbeiter
  • Systeme
  • Produkte
  • Halle
  • Unternehmen
f+h fördern und heben 9/2022

PRODUKTE UND SYSTEME

PRODUKTE UND SYSTEME MOTEK AKTUELL WALLBOXEN VON HEIDELBERG ERGONOMIE BEI DER PLATINEN-BESTÜCKUNG VERBESSERT 46 f+h 2022/09 www.foerdern-und-heben.de

Das Unternehmen MiniTec, Schönenberg-Kübelberg, ist seit vielen Jahren ein Partner von Heidelberg, Hersteller von Druckmaschinen und nun auch von Wallboxen für Elektro- Fahrzeuge. Neben dem Profilsystem kommen in der Produktion auch Arbeitsplätze sowie ergonomische Hebeeinrichtungen zum Einsatz. Seit mehr als 170 Jahren ist die Heidelberger Druckmaschinen AG ein zuverlässiger Partner für die globale Druck industrie. Aber auch hier schaut man sich nach interessanten neuen Betätigungsfeldern und Wachstumsmärkten um. So hat sich Heidelberg aufgrund seines Know-hows in der Leistungselektronik im Markt für E-Mobilität mittlerweile zu einem führenden Anbieter für Ladesysteme in Deutschland etabliert. Begonnen hatte das Unternehmen in diesem externen Geschäftsfeld zunächst mit Lade-Elektronik für Ladekabel anderer Hersteller. Nach und nach nahm man dann die Entwicklung eigener Ladesysteme, wie einer Wallbox für den privaten Bereich, in die Hand und stellte entsprechende Produkte am Markt vor. Die Leiterplatten mit der Steuerungslogik für die Wallboxen werden in der Elektronikfertigung von Heidelberg hergestellt. Hier entwickelt und konstruiert das Unternehmen auch das komplette elektronische Innenleben für seine Druckmaschinen. Die Bestückung der Platinen geschieht überwiegend maschinell, zum Teil aber auch von Hand. Dazu der zuständige Arbeitsplaner Gunther Kullmann von Heidelberg: „Es gibt zwei verschiedene Fertigungsbereiche. Der eine ist die SMD-Bestückung, bei der es um die Kleinteile geht – diese wird von Automaten vorgenommen. Dann gibt es aber noch Bauteile, die sich mit Maschinen nicht handhaben lassen, und hier kommen Mitarbeiter für die Bestückung der Platinen zum Einsatz.“ 240 HANDLINGVORGÄNGE PRO SCHICHT Die Gesundheit der Mitarbeiter ist Heidelberg wichtig, entsprechend wird auf Ergonomie am Arbeitsplatz geachtet. Kullmann: „Ergonomie ist ein bedeutendes Thema für den Arbeitsschutz, da hat ein Unternehmen auch eine Fürsorgepflicht für seine Mitarbeiter. Aus diesem Grund sind zum Beispiel all unsere Tische in der Fertigung höhenverstellbar, was unsere Mitarbeiter sehr schätzen.“ HEBEZEUGKETTEN • Direkt vom Hersteller • Kurzfristig verfügbar • Durchmesser 3 mm bis 32 mm DIN EN 818-7 01 Mithilfe der neuen Arbeitsumgebung sorgt Gunther Kullmann für mehr Ergonomie bei der Platinen-Bestückung +49 7361 504-1382 hoistchains@rud.com www.rud.com

AUSGABE